01.07.2021

Nachhaltigkeitsengagement der Brau Union in Deutschland ausgezeichnet

Österreichs größtes Brauereiunternehmen ist Preisträger der Kategorie „Brand Corporate Social Responsibility“ des internationalen German Brand Award 2021. Ausgezeichnet wurden die „zahlreichen herausragenden Projekte und Initiativen im Nachhaltigkeitsbereich“.

Im Sinne einer nachhaltigen Bierkultur orientiert sich die Brau Union Österreich an der von den Vereinten Nationen formulierten „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ mit den 17 globalen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals): So werden anhand zahlreicher Projekte an allen Standorten österreichweit die Wasserressourcen geschützt, der Energie- und CO2-Ausstoß kontinuierlich gesenkt, ein verantwortungsvoller Konsum gefördert, eine sichere Arbeitsumgebung für die gesamte Belegschaft sowie Partnerschaften für die Zukunft geschaffen. 

„Nachhaltigkeit ist unser Herzensanliegen. Dank unserer erfahrenen Braumeister sowie langjährigen Partnern haben wir es in der Brau Union Österreich geschafft, an zwei Standorten CO2-neutral zu brauen: in der Brauerei Göss in Leoben und in der Brauerei Schladming. In Schwechat und Puntigam/Graz werden ganze Stadtteile mit der biogenen Abwärme aus der Bierproduktion beheizt“, erklärt Gabriela Maria Straka, Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union Österreich und Diplom-Biersommelière, und ergänzt: „Die Prämierung dieser Errungenschaften in puncto Nachhaltigkeit mit dem renommierten German Brand Award zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind, unser Ziel – die beste Bierkultur Europas zu schaffen – zu erreichen.“

Initiiert vom Rat für Formgebung, ausgelobt von der Stiftung der German Brand Institute und juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Wirtschaft und Wissenschaft, wird der German Brand Award jährlich an Unternehmen und Produkte verliehen, um deren herausragende Markenführung zu präsentieren und zu honorieren.

Bierkulturbericht zeigt Bedeutung der Nachhaltigkeit auf

Das Brauereiunternehmen, bekanntermaßen Teil von Heineken, ist auch dem UN Global Compact verpflichtet. Straka setzt als Mitglied des UN Global Compact Steering Committees Austria die SDG’s und ihren unternehmerischen Fokus um. Die zahlreichen Maßnahmen  sowie die gesamte Nachhaltigkeitsstrategie „Brewing a Better World“ werden im jährlichen Nachhaltigkeitsbericht (www.brauunion.at/nachhaltigkeit) aufgezeigt.

Der jährliche österreichische Bierkulturbericht (www.brauunion.at/bierkultur) der Brau Union Österreich Unternehmenskommunikation ist 2020 zum zwölften Mal erschienen. In diesem ist ersichtlich, welche Anforderungen die österreichischen Biertrinker an ihr Bier haben. Wie zum Beispiel im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. Für 82% der österreichischen Biertrinker ist die Verwendung regionaler Rohstoffe wichtig und für 67% nachhaltiges Brauen. Aber auch die Herkunft des Bieres ist bedeutend: 75 % sind für eine österreichische Marke aus einer österreichischen Brauerei. 

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten