18.01.2021

Netzwerk Kulinarik: Arbeitsschwerpunkte 2021

Der Fokus liegt auf dem Ausbau des Qualitäts- und Herkunftssicherungssystems, auf neuen Vermarktungsperspektiven sowie auf Coaching und Kommunikation.

Auf der Agen­da steht der Aus­bau des Qua­li­täts- und Her­kunfts­si­che­rungs­sys­tem, wei­te­re 1.000 Be­trie­be sol­len bei der Zer­ti­fi­zie­rung mit dem Gü­te­sie­gel AMA GE­NUSS RE­GI­ON un­ter­stützt wer­den. Rund 1.600 Di­rekt­ver­mark­ter, Le­bens­mit­tel­ma­nu­fak­tu­ren und Gas­tro­no­mie­be­trie­be sind be­reits dabei. Zudem soll der Tou­ris­mus auf hoch­wer­ti­ge ku­li­na­ri­sche An­ge­bo­te set­zen.

Neben dem Netz­wer­ken sind Coa­ching und das Auf­zei­gen von neuen Ver­triebs- und Ver­mark­tungs-Per­spek­ti­ven sowie die Durch­füh­rung von viel­fäl­ti­gen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men auch wei­ter­hin zen­tra­le Auf­ga­be des Netz­werks.

Das Netzwerk Kulinarik

2019 wurde das Netz­werk Ku­li­na­rik mit dem Ziel neu auf­ge­stellt, Be­trie­be ent­lang der Wert­schöp­fungs­ket­te zu ver­net­zen und re­gio­na­le Le­bens­mit­tel stär­ker in der Ku­li­na­rik zu ver­an­kern. Bei der on­line Kick-Off-Ver­an­stal­tung am 15. Jän­ner 2021 wur­den die Ar­beits­schwer­punk­te für das neue Jahr prä­sen­tiert. Über 400 Sta­ke­hol­der aus allen Re­gio­nen Ös­ter­reichs und ent­lang der Wert­schöp­fungs­ket­te von Pro­duk­ti­on über Ver­ar­bei­tung bis hin zum Tou­ris­mus nah­men teil. 

Rund 500 Be­trie­be haben 2020 be­reits das kos­ten­lo­se Pro­fi-Fo­to­shoo­ting für ihr Mar­ke­ting ge­nutzt. 2021 geht es wei­ter mit der Be­wer­bung in zahl­rei­chen Me­di­en­ko­ope­ra­tio­nen in Print, On­line und TV, Ver­kaufs­mög­lich­kei­ten bei Ver­an­stal­tun­gen oder dem Ge­nuss-Gut­schein-Sys­tem.

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten