26.08.2019

Neuartiges Advent-Format in Wien

Es geht bald los. Am 15. November 2019 startet der Alm Advent am Vorplatz der Messe Wien. Mit dem neuartigen Advent- und Weihnachtsmarkt wollen Claudia Wiesner und Maria Hötschl einen bleibenden Eindruck bei ihren Gästen hinterlassen.

„Für uns besteht die Herausforderung darin, die Ansprüche der Gäste mit vielen kleinen Details da und dort zu übertreffen, damit jeder mit dem Vorsatz nachhause geht, ich komme ganz bestimmt wieder “, so die beiden Geschäftsführerinnen des neuen Alm Advent.

Eigener Song als Ankündigung
Um die Marke mit allen Sinnen erlebbar zu machen, wurden das Logo "Alm Advent" und der Slogan "Z'samm kommen in den Stubn" gemeinsam mit Georg Strzyzowski und Hubert Engelbrechtsmüller um ein neues Soundlogo erweitert, aus dem eine Brandmelodie entstanden ist. Der Text für das Alm Advent Lied, das zur Ankündigung von verschiedenen Programmpunkten auf dem Festgelände erklingen sowie erstmals bei der Eröffnung auf der Hauptbühne gesungen wird, stammt von der Theaterpädagogik-Studentin Felicitas Bösenkopf. Der Alm Advent bietet täglich ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Zauberhafte Stimmung in den gemütlichen Weihnachts Stubn lädt die Besucher ein, das Programm mitzugestalten und damit Teil des Alm Adventdorfs zu sein.

Advent mit Masterarbeit
Darüber hinaus hat der Alm Advent gemeinsam mit der Masterclass für Marketing&Sales der WU Executive Wien eine Masterarbeit in Auftrag gegeben, die von Maria Hötschl betreut wird. Vor Ort werden die Gäste von drei Studentinnen interviewt, die die Ergebnisse im Rahmen einer gelebten Marktforschung in einer wissenschaftlichen Arbeit zusammenfassen.
Im Alm Advent Dorf können Familien, Studenten und Senioren in der Jäger Stubn, der Winzer Stubn, der Wichtl Stubn oder der Feinspitz Stubn entspannen und das mit Liebe entwickelte Dekorationskonzept bestaunen. Darüber hinaus erzählen die Speisekarten über die Partner und deren Marken.
Das Soundlogo zum Anhören gibt es hier.

Viel Platz für Weihnachtsfeiern
Insgesamt 14 Stubn, 14 Stände und 4 Bühnen, eine Handwerksausstellung auf ca. 550m2 in den Handwerks Stubn 1&2, 3.500m2 Veranstaltungsfläche davon 2.150m2 bebaute Fläche warten auf die Besucher von 15. November 2019 bis 1. Jänner 2020. Hier gehts zur Übersicht des Geländes.

Newsletter bestellen

Mediadaten