29.01.2021

Neue Drei-Stern-Restaurants

In Frankreich und Großbritannien gibt es prominenten Zuwachs bei den vom Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants.

Zwei neue Dreisterner – und damit insgesamt sieben – gibt es in Großbritannien, beide in London: das CORE by Clare Smyth und das Hélène Darroze at The Connaught. Für Hélène Darroze ist die Auszeichnung ein weiteres Highlight innerhalb kurzer Zeit, nachdem sie erst eine Woche davor für ihr Marsan par Hélène Darroze in Paris vom Guide Michelin Frankreich mit zwei Sternen bedacht worden war. 

Zudem durften sich mit dem A. Wong, Da Terra und Story drei Restaurants in London über einen zweiten Stern freuen (insgesamt 20 im Guide Großbritannien & Irland). 17 Restaurants erhielten erstmals einen Stern.

In Frankreich holte das AM par Alexandre Mazzia aus Marseille drei Sterne, nachdem man im Jahr 2019 zwei Sterne erobert hatte. Michelin zeichnete im aktuellen Guide 638 Restaurants mit zumindest einen Stern aus, 54 Gastronomen erhielten neu einen Stern. Neben dem neuen Dreisterner Mazzia gibt es zudem mit dem bereits erwähnten Marsan par Hélène Darroze und dem La Merise Christelle et Cédric Deckert in Laubach zwei neue Zweisterner. Frankreich beheimatet insgesamt 30 Restaurants, die mit 3 Sternen ausgezeichnet sind. So wie zum Beispiel das Louis XV – Alain Ducasse à l’Hôtel de Paris in Monte Carlo, das erste Hotelrestaurant in dieser Kategorie.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten