20.11.2019

Neue Tourismusleitung in Bad Kleinkirchheim gesucht

Die Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH (BRM) braucht eine neue Geschäftsführung. Die bisherige Leiterin Barbara Strobl-Wiedergut zieht sich nach erfolgreicher Zusammenarbeit zurück. Zahlreiche etablierte und neue touristische Projekte in der Region gilt es zu übernehmen.

Mit Frühsommer 2020 legt Barbara Strobl-Wiedergut ihre Funktion als Geschäftsführerin der Tourismusregion Bad Kleinkirchheim aus persönlichen Gründen zurück. „Wir konnten in den letzten Jahren gemeinsam zahlreiche Projekte erfolgreich am Markt etablieren und ich hoffe, dass der eingeschlagene Weg fortgesetzt wird. Ich danke den Funktionären und meinem hervorragenden Team für die langjährige professionelle Zusammenarbeit. Persönlich freue ich mich ab Sommer 2020 auf neue Wege“, so Strobl-Wiedergut. Die Geschäfte der BRM laufen dabei unverändert und ohne Unterbrechung weiter.

Die Region Bad Kleinkirchheim mit dem Gemeinden Bad Kleinkirchheim und Feld am See generiert jährlich zirka 850.000 Übernachtungen in rund 6.000 gewerblichen Betten, jeweils ungefähr zur Hälfte im Sommer und Winter. Die Region zählt mit ihrer breiten und vielseitigen Infrastruktur zu den bekanntesten touristischen Destinationen Österreichs.

Die Gesellschafter der BRM haben die Personalberatungsfirma Catro-Süd mit der Suche nach einer neuen Geschäftsführung beauftragt. Die Bewerbungsfrist läuft bis 30. November 2019 und weiterführende Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf www.catro-sued.at/jobangebote

 

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten