03.09.2019

Neuer Direktor im Dachsteinkönig

Mario Pabst ist ab sofort als Hoteldirektor mit der Leitung des ersten österreichischen 5-Stern-Kinderhotels Dachsteinkönig im Salzkammergut betraut. Er übernimmt das Zepter von Florian Mayer, der sich mehr um die anstehenden Projekte und deren Weiterentwicklung im Dachsteinkönig kümmern wird.

Seit der Eröffnung Mitte 2016 war Mario Pabst als stellvertretender Hoteldirektor des Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig in Gosau eingesetzt. Ab sofort wird der gebürtige Steirer, der auf internationale Hotel- und Gastronomie-Erfahrung und eine klassische Hotelfachausbildung verweisen kann, als Hoteldirektor den operativen Betrieb des Hauses mit rund 160 Mitarbeitern und 20 Lehrlingen verantworten. Internationale Erfahrung sammelte Pabst zuvor im schweizerischen St. Moritz, sowie in gehobenen Häusern in Deutschland und Österreich.

Einen klaren Fokus will der neue Hotel-Manager auf Mitarbeiterzufriedenheit legen. Bereits 2018 hatte der Rolling Pin den Dachsteinkönig als "Arbeitgeber des Jahres" ausgezeichnet. Für den 30-Jährigen ist das Team eines der wichtigen Kriterien, um Kinderhotellerie auf Luxus-Level anbieten zu können: "Nachhaltig sein im Umgang mit der Umwelt, aber in erster Linie mit den Menschen, die mit mir arbeiten - das ist mein Credo. Man muss Mitarbeiter wertschätzen und ihnen die Möglichkeit geben, sich zu entfalten, dann kann man auch auf Fachkräfte zählen", ist Mario Pabst überzeugt. Einen zusätzlichen Beitrag, um die Branche und die Region als Arbeitsplatz attraktiv zu machen, leistet Pabst in seiner Funktion im Vorstand des Tourismusverbandes Inneres Salzkammergut.

Sein Vorgaänger Florian Mayer reüssiert über das starke Zweiergespann im Dachstein Salzkammergut mit einer erfolgreichen Zwischenbilanz: "Gemeinsam mit dem großartigen Team ist es uns gelungen, das erste 5-Sterne-Kinderhotel in Österreich aufzubauen. Mario Pabst ist ein hochgeschätzter Kollege, der von Anfang an maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt war und den Dachsteinkönig im Sinne unserer Philosophie hervorragend managen wird", so Mayer.
 

Newsletter bestellen

Mediadaten