07.07.2021

Neuer Franchisenehmer bei McDonald’s

Christian Wöber (30) startete mit Juli 2021 als neuer Franchisenehmer bei McDonald’s Österreich und übernahm das McDonald’s Restaurant am Handelskai 130.

Christian Wöber war zehn Jahre bei der österreichischen Kontrollbank AG tätig, wo er zuletzt den Bereich Liquiditätssteuerung und Collateral im Treasury verantwortete. Während seiner Tätigkeit in der Kontrollbank begann und absolvierte er sein Masterstudium an der FH des BFI Wien mit den Schwerpunkten International Banking und Finance. Vor vier Jahren wagte der Jungunternehmer den Schritt in die Selbstständigkeit: Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder gründete und leitete er ein erfolgreiches Unternehmen in der Telekommunikationsbranche und baute gleichzeitig seinen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb mit Marillen in Niederösterreich auf.

Seine Leidenschaft galt aber von jeher der Systemgastronomie und der Marke McDonald‘s: „Das erfolgreiche Franchisesystem und Qualitätsbewusstsein sowie die Innovationskraft von McDonald’s Österreich haben mich schon immer fasziniert. Umso mehr freue ich mich, diese großartige Marke mit meiner Erfahrung als Unternehmer und Manager in Zukunft mitgestalten zu können. Gemeinsam mit meinem Team möchte ich als Gastgeber ein erfolgreiches Restauranterlebnis in allen Bereichen schaffen, damit sich unsere Gäste mehr als wohlfühlen“,so Christian Wöber.

Bei McDonald’s Österreich werden 95% der insgesamt 198 Restaurants von 42 Franchisenehmern betrieben, die zumeist als Familienbetriebe bis zu 60 Mitarbeitern pro Restaurant beschäftigen – so nun auch Christian Wöber, der mit seinem Restaurant am Handelskai ab sofort für ein Team von insgesamt 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich ist.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten