07.09.2018

Neuer Geschäftsführer für Achat-Hotels

Bei der Hotelkette mit 30 Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn ist ein Generationswechsel angesagt.

Seit fast 20 Jahren führt Wilhelm Kotter erfolgreich die Geschäfte der Achat Hotels. Ende des Jahres sagt der Niederbayer Servus.  Unter der Leitung von Kotter hat sich die Hotelgruppe sukzessiv weiterentwickelt. Aus damals 13 Hotels mit einem Umsatz von rund fünf Millionen Euro im Jahr 1998 sind heute über 30 Hotels mit einem Umsatz von rund 65 Millionen Euro geworden.

Im Zuge der Nachfolgeregelung ist Philipp von Bodman bereits am 1. September in die Geschäftsleitung eingetreten. Ab dem 1. Jänner 2019 übernimmt der 43-Jährige die alleinige Geschäftsführung des Unternehmens. Bodman verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie. Zuletzt war er in Berlin CEO der Primecity Investment und Head of Hotels, der im MDAX notierten Aroundtown SA, wo er mehr als 100 Hotels verantwortete.

Newsletter bestellen

Mediadaten