03.12.2019

Neuer Markenauftritt für Tagungsstandort Wien

Wiens Visitor Economy Strategie 2025 definiert die Stärkung des Tagungsstandortes Wien als eines von drei zentralen Handlungsfeldern. Als ersten Umsetzungsschritt präsentieren der WienTourismus und sein Vienna Convention Bureau den neuen Markenauftritt für die gesamte „Meeting Destination Vienna“, der den Zusammenhalt der Branche in den Vordergrund rückt – Meeting Destination Vienna. Now. Together.

Wiens Meeting-Industrie sorgt für jede achte Nächtigung in der Stadt, Kongressteilnehmer geben mit rund 540 Euro pro Tag sogar doppelt so viel in der Destination aus wie der Durchschnitt aller Wien-Besucher. „Tagungen sollen künftig noch mehr zum Hebel für die Entwicklung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Wien werden, dessen internationale Sichtbarkeit erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit stärken“, kündigt Tourismusdirektor Norbert Kettner an.

Als wesentliche Maßnahme soll bis 2025 die Marke für den Tagungsstandort Wien geschärft und strategisch positioniert werden. Der erste Umsetzungsschritt dazu wurde bereits gesetzt: Der WienTourismus erstellte mit seinem Vienna Convention Bureau in Zusammenarbeit mit der Wiener Agentur seite zwei für die „Meeting Destination Vienna“ ein Kommunikationskonzept, das sich harmonisch in die Markenstrategie der Gesamtdestination einfügen soll.

Zusammenspiel der Wiener Branche

Inhaltlich basiert die Marke „Meeting Destination Vienna“ auf der Servicequalität und Expertise von Wiens Tagungsindustrie. Demnach lautet die kommunikative Leitidee, die sich durch alle Markenelemente zieht, „Wien macht es dir leicht“ – ein Event zu planen, zu organisieren, zu genießen. Im Vordergrund der einzelnen Kommunikationselemente steht das Meeting, das auf persönliche und emotionale Weise dargestellt wird.

Die Zielgruppe wird direkt angesprochen – „Meet exceptional perspectives through local eyes“ lautet etwa eine der Botschaften aus Wien. Das Gefühl des sich Treffens und des aufeinander Zugehens wird auch im Claim zusammengefasst, der zugleich eine smarte Ergänzung der Dachmarke Wien ist. „Vienna. Now. Forever“ wurde durch „Meeting Destination Vienna. Now. Together“ erweitert. Dieser Claim steht einerseits für die Kooperation mit Kunden, die in Wien Veranstaltungen planen, andererseits aber auch  für den starken Zusammenhalt der Wiener Meeting Industry.

„Wir verstehen uns als Brückenbauer und werden uns in Zukunft noch intensiver mit der Branche austauschen. Gemeinsam möchten wir die Angebote der Destination und unsere Services für Veranstalter weiter optimieren und uns zugleich den Trends und Herausforderungen der Zukunft stellen“, so Christian Woronka, Leiter des Vienna Convention Bureau und des Marktmanagements im WienTourismus. In der nun folgenden Implementierungsphase der neuen Marke wird eine Tool-Box für akkordiertes Storytelling erstellt, die künftig von den verschiedenen Stakeholdern der Wiener Tagungsindustrie eingesetzt wird.

Die vollständige Visitor Economy Strategie 2025 – Shaping Vienna samt weiterführender Informationen, erklärender Grafiken und Videos online:
www.shaping.wien.info

 

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten