22.07.2020

Neuer Verkaufsleiter bei Almdudler

Bisher für den Export verantwortlich wurde Thomas Horak nun zur neu geschaffenen Position des Gesamtverkaufsleiters von Österreichs beliebtester Limonade gemacht.

„Das Almdudler Team freut sich sehr, dass unser langjähriger und geschätzter Kollege Thomas Horak die neu geschaffene Funktion der Gesamtverkaufsleitung übernommen hat“, präsentiert Gerhard Schilling, Geschäftsführer von Almdudler, die Neuentwicklung des österreichischen Familienunternehmens und erklärt: „In dieser verantwortungsvollen Funktion leitet Thomas Horak nun den nationalen wie internationalen Verkauf. Mit Unterstützung von fünf Teams, die auf die Bereiche Key Account, Außendienst, Deutschland, Business Development und Kundensupport spezialisiert sind, setzt Almdudler einen noch stärkeren Fokus auf Kundenservice.“

Die Kunden der beliebtesten Limonade Österreichs profitieren durch die Neuorganisation von noch kürzeren Kommunikationswegen und einem Ansprechpartner für alle Verkaufsgebiete. Darüber hinaus kommen sie in den Genuss des langjährigen und umfassenden Erfahrungsschatzes von Thomas Horak, den sich der Vollblut-Sales Director in seiner 8,5-jährigen Tätigkeit bei Almdudler angeeignet hat. Thomas Horak hat bei Almdudler das internationale Geschäft aufgebaut, den Exportanteile des österreichischen Familienunternehmens signifikant ausgebaut und machte Deutschland zum größten Exportland. Der 41-jährige zeichnet sich durch hohes Verständnis für die Wünsche seiner Kunden und langjährige Branchenexpertise aus.

Bevor Thomas Horak das Team von Almdudler verstärkte, war er national und international als Area Manager für die Marke „Carpe Diem“ verantwortlich. Außerdem war er bei Unilever in Paris und im Marketing einer heimischen Brauerei tätig.

Bisher leitete Reinhard Korner vier Jahre lang den Verkauf auf nationaler Ebene und Thomas Horak verantwortete den internationalen Bereich. Reinhard Korner hat sich nach über zehn Jahren ebenso erfolgreicher Tätigkeit bei Almdudler aus eigenem Antrieb und mit großer Vorfreude dazu entschieden, eine neue Herausforderung außerhalb des Getränkesektors anzunehmen. Wobei es sich dabei genau handelt, möchte Reinhard Korner noch nicht verraten.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten