16.03.2022

Neuer Vorsitzender der The Leading Hotels of the World

Andrea Scherz, Eigentümer und Geschäftsführer des Gstaad Palace in der Schweiz, ist Vorsitzender des Geschäftsvorstands der The Leading Hotels of the World (LHW). Er folgt auf Andrea Kracht, Inhaber des Baur au Lac in Zürich.

LHW ist ein Unternehmen, das 1928 für Hoteliers von Hoteliers gegründet wurde und im Besitz seiner Mitglieder ist. Andreas Scherz der sechste Vorsitzende in der Geschichte des Unternehmens und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Ernst Andrea Scherz, der ebenfalls Vorsitzender von LHW war. In seiner Funktion wird Scherz an der Spitze des LHW-Vorstands stehen, der sich aus sieben Hoteliers zusammensetzt, die die über 60 Gesellschafter von LHW vertreten. 

Scherz wuchs im Hotelbetrieb des Gstaad Palace auf und studierte an der École Hôtelière de Lausanne. Bevor er nach Gstaad zurückkehrte, arbeitete er in verschiedenen Hotels in Großbritannien, der Schweiz, Italien und den Vereinigten Staaten, darunter das Beau-Rivage, das Savoy und das InterContinental. Er kehrte 1996 in seine Heimat zurück und übernahm 2001 die Position des Geschäftsführers. Zusätzlich zu seiner Rolle bei LHW hat er einen Sitz im Vorstand der Swiss Deluxe Hotels und des Flughafenvereins Gstaad-Saanenland.

„Seit meiner Jugend war LHW immer sehr präsent in meinem Leben und lag mir sehr am Herzen. Das begann schon in meiner Kindheit durch meinen Vater. In den kommenden Jahren wird die Nachfrage nach unabhängigen Luxushotels weiter steigen, und unsere Gemeinschaft ist bereit, diesen Moment mit unserer hervorragenden kuratierten Hotelkollektion zu nutzen“, erzählt Scherz. Bereits während der Pandemie hatte LHW eine Reihe von neuen Initiativen und Serviceleistungen entwickelt, um den Erfolg und die starke Positionierung der Mitglieder auf dem Markt zu sichern. 

Über The Leading Hotels of the World

Im Jahr 1928 schlossen sich 38 unabhängige Hoteliers zusammen, um LHW zu gründen. Seitdem hat das Unternehmen sorgfältig unverwechselbare Hotels, Resorts, Landhäuser, Chalets, Villen und Safari-Camps von den schneebedeckten Alpen Europas bis zur afrikanischen Steppe kuratiert. Mit mehr als 400 Hotels in über 80 Ländern ist LHW heute die größte Kollektion von unabhängigen Luxushotels. In Österreich sind acht Hotels Mitglied: Interalpen-Hotel Tyrol in Telfs, Falkensteiner Schlosshotel Velden, Hotel Weisses Rössl Kitzbühel, Grand Hotel Wien, Thurnher's Alpenhof in Zürs, Palais Coburg Residenz in Wien sowie die Hotels Sacher in Salzburg und Wien.

www.lhw.com

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten