18.02.2022

Neues Outfit für Höllinger-Gastro-Linie

Das Getränkeunternehmen unter der Leitung von Gerhard Höllinger hat seine Gastro-Linie erneuert.

Im Fokus steht der direkt gepresste steirische Apfelsaft in unterschiedlichen Füllmengen. Neu ergänzt wird die Auswahl durch einen eigens für die Gastronomie kreierten Bio Johannisbeer Spritzer. Mit der Umstellung geht man den Bedürfnissen der Gastronomie nach und zieht den Nachhaltigkeitsansatz im Unternehmen weiter.

Höllinger ist für sein steirisches Apfelsaft-Sortiment bekannt – genau mit diesen Produkten überzeugt man nun verstärkt die heimische Gastronomie. Als Ergänzung bietet das Fruchtsaftunternehmen den Bio Johannisbeer Spritzer mit leicht prickelndem Mineralwasser der Gastronomie als idealen Durstlöscher an.

Apfel und Johannisbeere

Der Gastronomie werden künftig folgende Fruchtsäfte als Mehrweg geboten:

  • Höllinger steirischer Apfel naturtrüb 1 L Mehrweg
  • Höllinger Apfel naturtrüb 250 ml Mehrweg
  • Höllinger steirischer Apfel Spritzer prickelnd 0,5 L Mehrweg
  • Höllinger steirischer Apfel Spritzer still 0,5 L Mehrweg
  • Höllinger Bio Johannisbeer Spritzer leicht prickelnd 0,5 L Mehrweg (neu)

Bis zu 40-mal im Umlauf

Die Transport-Verpackung ist ebenso Mehrweg, schließlich möchte Höllinger rundum nachhaltig agieren. Mit dem Relaunch des steirischen Sortiments und dem Neuzugang des Bio Johannisbeer Spritzers sieht man sich für die kommende Saison und den steigenden Trend Richtung Nachhaltigkeit gerüstet.

Bis zu 40-mal sind die Mehrweg-Glasflaschen im Umlauf, bevor sie erneut geschmolzen und zurück in den Kreislauf gelangen.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten