09.09.2020

Neues Speisen- und Weinkonzept bei Wein & Co

Die Neuheiten in der Wein & Co Gourmetwelt wurden vom neu aufgestellten Gastro-Team und dem Geschäftsführer Willi Klinger erarbeitet. Das Speisenkonzept steht unter dem Motto „Einfachheit und Qualität“.

Das Konzept setzt auf traditionelle, zum Wein passende Gerichte und Delikatessen, bei denen die erlesene Qualität der Zutaten – oft familiengeführten Betrieben und aus geschützter Herkunft – im Mittelpunkt steht. Dazu serviert Wein & Co die besten Weine aus Österreich und der ganzen Welt, handverlesen aus dem großen Fine-Wine-Sortiment, ausschließlich in Riedel Gläsern.

„Ich freue mich sehr darüber, dass es uns gelungen ist, eine neue Linie mit großartigen Lieferanten für unser Wein & Co Gastronomiekonzept zu erarbeiten. Darüber hinaus bin ich auch stolz auf die rasche Umsetzung des Konzepts in all unseren Wein & Co Wein-Bars, Bistros sowie in unserem Weinrestaurant am Wiener Stephansplatz“, so Gastroleiterin Kristina Sucic. 

Lieferanten mit Namen

Brot und Quiche von Joseph, Fleisch von Höllerschmid sowie Charcuterie und Käse von Pöhl am Naschmarkt landen so auf den Tellern. Bei der Auswahl des passenden Olivenöls wird auf den Olivenöl-Experten, Heinrich Zehetner, vertraut, um je nach Speise das perfekte, dazu passende Öl zu finden. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Lebensmittel auch zu Hause genießen zu können. Denn viele der Produkte, die täglich in den Küchen der Bistros und Restaurants verwenden werden und  auf der Bar-Karte zu finden sind, können auch in den Shops erworben werden.

Speisen von Topqualität

Ein Highlight des neuen Speisenkonzepts ist der dreistöckige Charcuterie-Tower, der gerne auch als Vorspeise in der Tischmitte geteilt wird. Er kann nach Wünschen der Gäste mit Piattini, kleinen Tellern belegt mit köstlichem Pretzhof-Lardo, zartem Prosciutto di San Daniele DOP oder der besten Mortadella aus Bologna ausgebaut werden. Neben Charcuterie – Schinken und Salumi aus Österreich, Italien und Spanien – sowie einer Auswahl pikanter Alimentari, verlangt der Genuss-Tower nach einem Brotkorb von Joseph oder dem dazu passenden Olivenöl-Pairing. 

Zudem serviert die Wein-Fachhandelskette seit Kurzem auch Croque & Co, das ist mehr als nur ein Schinken-Käse-Toast. Die Kombination aus handverlesenen Zutaten wie Erdäpfel-Toast von Joseph Brot, Bergkäse der Tiroler Familienkäserei Biedermann sowie Beinschinken der Wiener Schinkenmanufaktur Thum machen den französischen Klassiker zu einem „ur-österreichischen“ Snack – ob in der großzügigen XL-Portion mit Salat oder in der handlichen SLIM-Version.

Alle Liebhaber italienischer Antipasti greifen zum Piatto-Grande und wer es doch lieber spanisch mag, darf sich auf den Plato Español nicht entgehen lassen. 

Die „größte begehbare Weinkarte“

Die „Weinkarte mit über 1.200 Weinen bietet für alle anspruchsvollen Weinfreunde flaschenweise Weingenuss und dies direkt aus dem Shop. Beraten von Top-Sommeliers und zu einem Aufpreis von 12 Euro können alle Weine, gut gekühlt und mit einer Flasche Vöslauer Mineralwasser direkt an der Bar genossen werden. Die neue Glasausstattung stammt aus Riedels hochwertigen Serien „Vinum“, „Veritas“ oder „Performance“.

Darüber hinaus findet ein monatlicher Wechsel der Barkarte statt, angepasst an die Monats-Wein-Tipps von Wein & Co.

Rezepttipps:
Geschäftsführer Willi Klinger präsentiert mit seinem Team regelmäßig weinfreundliche Rezepte, natürlich mit den dazu passenden Weinempfehlungen:
www.weinco.at/menu/aktuell/aktuell/wein-und-co-serviert

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten