06.07.2020

Neusacherhof am Weissensee eröffnet

Das Boutique-Hotel in Neusach bietet großzügige Zimmer und Suiten, einen „Kraftraum“ zur Meditation und für Seminare, einen großzügig gestalteten Wellness-Bereich am See und sogar ein eigenes Wirtshaus. 

Klein, aber trotzdem groß: So lautet wohl das Motto des Neusacherhofs mit seinen sechszehn Zimmern und Suiten. Für die Eigentümer-Familie Samira und Hermann Rauter sind diese Räumlichkeiten die gelungene Verwirklichung ihres Wunsches, „zu einer schönen und erholsamen Zeit am See beizutragen“. Ein besonderes Gustostückerl sind die beiden Panorama-Appartements im Dachgeschoss. Dort erlebt man Loftfeeling auf zwei Ebenen mit spektakulärer Aussicht auf das Naturjuwel Weissensee.

Im Wirtshaus können sich die Gäste in den gemütlichen Stuben und auf der Sonnenterrasse mit Hausmannskost verwöhnen lassen. Produkte mit Geschichte und Gesichtern aus regionaler und großteils biologischer Herkunft wird dabei ein besonderes Augenmerk geschenkt. Generell wurde beim Bau auf die Stärken der Region geschaut und auch auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei den verwendeten Materialien und dem Betrieb des Hauses geachtet. 

„Dies ist wohl mein bisher schönstes Projekt“, so das Resümee des Eigentümers und gebürtigen Kärntners Hermann Rauter. „Hier hat sich alles wie von Zauberhand gefügt: der magische Platz, die einfühlsame Handschrift des Architekten Günther Domenig, die Lösungsorientierung des Bauleiters Klaus Lederers, die Bauethik der einzelnen Handwerker, die Fachkompetenz der Firmen und einem Team vor Ort, die Gastfreundschaft mit Herz und Seele leben.“ Besonders unterstützt wurde Rauter auch von seinem Schwager Gerhard Zimmermann vom Möbelhaus Zimmermann, der sich mit viel Hingabe selbst den kleinsten Details des Projektes widmete.

www.neusacherhof.at

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten