18.11.2009

NÖ Tourismuspreis vergeben

Erstmals gibt es Preisträger in drei verschiedenen Kategorien.

Am 17. November wurden im Congress Casino Baden zum 13. Mal feierlich die Niederösterreichischen Tourismuspreise vergeben. Dabei wurden wieder Persönlichkeiten der Tourismuswirtschaft für ihre besondere Leistungen ausgezeichnet. Neben den Preisen in den Kategorien "Medien" und "Wirtschaft" wurden heuer auch erstmals die Kategorie "Produkt- und Dienstleistungsinnovation" gewürdigt. Ausgezeichnet wurden diesmal unter der Schirmherrschaft der Niederösterreichischen Tourismuslandestätin Dr. Petra Bohuslav und Niederösterreich-Werbung-Geschäftsführer Dr. Hubert Schultes vergeben:

Kategorie "Wirtschaft"

KR Herbert Bonka wurde mit seinem Wirtshaus im Wienerwald prämiert, "weil er das Bekenntnis zur regionalen Küche und die Pflege des typischen Wirtshausambientes mit einem hohen Maß an persönlicher Gästebetreuung realisiert", so die Jury.

Kategorie "Medien"

Heinz Hanner wurde mit seiner Gourmetküche im "Relais & Chateaux Hanner" in Mayerling ausgezeichnet, "weil er für die öffentlichkeitswirksame Umsetzung seines Angebots und dem Transport der Botschaft von Niederösterreich als Land für Genießer mitpositioniert", so das Urteil der Jury.

Kategorie "Produkt- und Dienstleistungsinnovation"

Robert Payr als Ideengeber und treibende Kraft hinter der Veranstaltungsserie „Carnuntum Experience“, weil er damit "maßgeblich dazu beigetragen hat, das aufstrebende Weinbaugebiet Carnuntum mit einem attraktiven Tourismus-Produkt auszustatten und die Publizität der Region zu verstärken", entschied die Jury.


Lesen Sie mehr zum Niederösterreichischen Tourismuspreis in der kommenden Ausgabe von hotel & Touristik, die am 15. Dezember erscheint.

 

Newsletter bestellen

Mediadaten