17.03.2020

Notfallverpflegung verläuft ruhig und geregelt

Spitäler sind die Brennpunkte der aktuellen Lage. Wenn auch die Mediziner im Rampenlicht stehen, hält auch die Küche den Betrieb am Laufen. Denn essen muss jeder. HGV PRAXIS sprach mit Helga Delivuk, Küchenleiterin in der Uni-Klinik in St. Pölten.

„Alles ruhig, alles im Plan“ – Helga Delivuk, Küchenleiterin im Uni-Klinikum in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Die Chefin über dutzende Mitarbeiter in der Verwaltung und Küche des Spitals ist im Krisenmodus bereits geübt. „Es gibt täglich einen Krisenstab mit der Krankenhausleitung, in dem die wichtigsten Schritte festgelegt werden, die wir dann für unseren Bereich umsetzen“, so Delivuk im Gespräch mit HGV PRAXIS

Im Normalbetrieb werden in der Uni-Klinik St. Pölten zu Mittag über 3000 Mahlzeiten zubereitet und ausgegeben. Darin enthalten sind neben 600 Patientenbetten, 1300 Mitarbeitern, Essen auf Rädern und die Belieferungen verschiedener Kindergärten und Horte. Aufgrund von Schließungen und dem Notfallbetrieb des Spitals nur mit Akutbetten hat sich die tägliche Essenzahl zu Mittag auf rund 1700 Mahlzeiten fast halbiert.

Zwei Teams und keine Kontakte

Für den Küchenalltag heißt das, die gesamte Mannschaft wurde in zwei Teams aufgeteilt. Delivuk: „Team gelb und Team blau – ein Team ist anwesend und arbeitet, das zweite Team hat frei, damit sie sich nicht in Kontakt kommen. In der Verwaltung wechseln die Teams täglich und in der Küche alle drei Tage. Jene Mitarbeiter, die Urlaub brauchen, um Aufsichts- und Versorgungspflichten zu erfüllen, haben frei bekommen“, so Delivuk. Im Fall einer Notversorgung werden nur zwei Wahlmenüs gekocht.

In punkto Versorgungssicherheit gibt Helga Delivuk Entwarnung: „Nicht nur unsere Lager sind voll, es läuft auch die Versorgung mit frischen Lebensmitteln unserer Lieferanten vorbildlich. Wir können über alles verfügen, was wir brauchen und von einem Engpass kann keine Rede sein.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten