29.06.2018

Oberösterreich legt Ausflugs-Führer auf

Oberösterreich ist unter anderem ein Land der Ausflüge und damit der Ausflügler. Diesem Faktum trägt ein neuer Reiseführer Rechnung, der vom Oberösterreich Tourismus herausgegeben wurde.

 

Einmal über den Wipfeln der Bäume wandern: Der 2005 eröffnete Baumkronenweg in Kopfing zählt zu den Urvätern des oberösterreichischen Leader-Projekts, der mittlerweile etliche Nachahmer gefunden hat. 168 Ausflugs- und Tipps finden sich jetzt zusammengefasst im neuen Reiseführer. Etwa der Bienenhof am Attersee oder die alte Hackenschmiede in Bad Wimsbach Neydharting.

Zielgruppe des neuen Reiseführers sind nicht nur Touristen, so Andreas Winkelhofer von Oberösterreich Tourismus: „Die Oberösterreicher haben ein großes Tagesausflugsaufkommen. 70 Prozent der Tagesausflüge von Oberösterreichern werden zu Tagesausflugszielen in Oberösterreich gemacht. Das sind 21,5 Millionen in einem Jahr.“ Und diese bringen pro Jahr Umsätze in der Höhe von knapp 750 Millionen Euro.

Es gibt 20 Leader-Regionen in Oberösterreich. „Projekte erhalten im Schnitt eine Anschubfinanzierung zwischen 20.000 und 100.000 Euro, ermöglicht durch EU-Mittel“, so Agrarlandesrat Max Hiegelsberger: „Es geht um den Anstoß und darum, Ideen auf den Boden der Praxis zu bringen. Wir fördern nicht 100 Prozent, sondern den Anstoß, und dann braucht es Eigeninitiative, die in den allermeisten großartig stattfindet.“

Der Reiseführer weist eine Auflage von 30.000 Stück auf. Im Internet sind die 168 Ausflugstipps ab sofort abrufbar.

Newsletter bestellen

Mediadaten