18.10.2021

ÖHT erweitert Geschäftsführung

Die Österreichische Hotel- und Tourismusbank stockt die Geschäftsführung 2022 von zwei auf drei Personen auf. Matthias Matzer verstärkt das Führungsteam ab Anfang Jänner.

Matzer war zuletzt im Bereich Investment Finance der Raiffeisen Bank International (RBI) als Leiter der Einheit "International Business" tätig. Martin Hofstetter bleibt Geschäftsführer und Wolfgang Kleemann bis auf Weiteres Generaldirektor, wie die ÖHT am Montag bekanntgab. Kleemann geht Ende 2022 in Pension. Die vorübergehende Vergrößerung der Führungsspitze haben die beiden ÖHT-Gesellschafter Oesterreichische Kontrollbank (68,75 Prozent) und Raiffeisen ÖHT Beteiligungs GmbH (31,25 Prozent) den Angaben zufolge heute einstimmig beschlossen, um "damit die Kontinuität in der Unternehmensführung in dieser Übergangsphase sicherzustellen". Die Zustimmung der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) stehe noch aus.

Die ÖHT ist seit 1947 die nationale Anlaufstelle für Förderungen und Finanzierungen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft und wickelt im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus die gewerbliche Tourismusförderung des Bundes ab. Das Unternehmen steht im Eigentum der beiden genannten Banken, wird aber ausschließlich im Auftrag der öffentlichen Hand tätig.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten