11.06.2021

ÖHV-Kongress 2022 am Jännertermin in Wien

Nach dem Kongress ist vor dem Kongress: In knapp sieben Monaten steht der nächste ÖHV-Kongress in der Hofburg am Programm. Für ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer endet dann ihre letzte Funktionsperiode.

Ein deutliches Lebenszeichen gab der österreichische Städte- und Kongresstourismus mit dem ÖHV-Kongress 2021 von 6. bis 8. Juni in Linz von sich: „Mit 420 Teilnehmern vor Ort und 60 vor den Bildschirmen haben wir gar nicht gerechnet: Es freut mich sehr, dass der erste hybride ÖHV-Kongress, unser erster Sommerkongress und damit auch die erste große b2b-Veranstaltung nach dem Dauer-Lockdown gelungen ist“, freut sich ÖHV-Generalsekretär  Markus Gratzer.

Der nächste ÖHV-Kongress soll wieder unter normalen Rahmenbedingungen ablaufen: „Zum ÖHV-Kongress 2022 laden wir von 17. bis 19. Jänner in die Wiener Hofburg“, erklärt ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer. Damit kehrt das größte Branchenevent nach vier Jahren in die Bundeshauptstadt zurück: „Wien ist politisches Zentrum, touristischer Hot Spot mit den meisten internationalen Ankünften und Abflügen und derzeit Brennpunkt in der Corona-Krise. Vor allem ist Wien aber unsere Nr.-1-Kongressdestination und eine große Bühne, die gastgeberisch alle Stückerl spielt“, betont Reitterer. 

Die Hotelière verspricht wieder hochkarätige Vorträge „und ein nie dagewesenes Rahmenprogramm“. Für Michaela Reitterer heißt es dann Abschied nehmen von der Spitze der Vereinigung. Nach drei Funktionsperioden und neun erfolgreichen Jahren des Einsatzes für die Branche muss in der Generalversammlung eine neue ÖHV-Präsidentin bzw. ein neuer ÖHV-Präsident gewählt werden.
 
Unter www.oehv.at/kongress gibt es laufend Berichte, Fotos und Unterlagen zum ÖHV-Kongress 2021 in Linz und laufend Updates zum ÖHV-Kongress 2022 in Wien.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten