23.03.2022

Österreicher kaufen Top-Hotel auf Mallorca

Die Wiener Investorengruppe JPI Hospitality investiert in das 4 Sterne-Hotel „Tres Playas” in Colònia de Sant Jordi im Süden der Baleareninsel.

Daniel Jelitzka, Gründer der JP Immobilien Gruppe und Beiratsvorsitzender von JPI Hospitality betont, dass die Übernahme des Tres Playas perfekt in die Strategie des Investors Clubs passt: „Wir engagieren uns in hochwertige, funktionstüchtige Hotels mit Entwicklungspotential an attraktiven Standorten, die wir mit einer klaren Idee und einem zeitgemäßen Branding zu Topdestinationen umgestalten“.

Das 4 Sterne-Hotel Tres Playas verfügt auf einer Grundfläche von rund 8.000 m2 über 137 Zimmer mit entweder einer Terrasse oder einem Balkon und einem atemberaubenden Meerblick. Das Gebäude ist von einer prächtigen Gartenlandschaft umgeben. Ein Restaurant, zwei Bars, zwei Outdoor-Pools, ein Indoor-Salzwasserpool, ein Fitnessbereich und Massage-Räume machen das Haus zu einem idealen Ort für einen Lifestyle-Urlaub.

„Wir suchen immer nach Objekten, bei denen wir vorhandene Strukturen erhalten und sie mit einem neuen Konzept in eine zeitgemäße Form umgestalten können. Unsere Erfahrung ermöglicht es uns, strategisch in die Einrichtungen zu investieren und die Destination zu einem hippen Lifestyle Hotel zu verwandeln“, so Lukas Euler-Rolle, Managing Partner und CEO von JPI Hospitality. Unterstützt wurde der JPI Hospitality Investors Club von der PKF hospitality group als Berater.

Investorenclub mit bekannten Namen

Der JPI Hospitality Investors Club ist eine eigentümergesteuerte Investorengruppe mit Sitz in Wien rund um die beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter der JP Immobiliengruppe, Daniel Jelitzka und Reza Akhavan. CEO und Managing Partner ist Lukas Euler-Rolle, der gemeinsam mit dem Hotelexperten und Assetmanager Gebhard Schachermayer JPI Hospitality verantwortet.

Der im Sommer 2021 gegründete Club beabsichtigt im Zeitraum von 24 Monaten rund 300 Millionen Euro in den Ankauf und die Renovierung von Freizeit- und Stadthotels in europäischen Großstädten und Premium-Freizeitregionen zu investieren. Das Hotel Tres Playas ist die zweite Akquisition nach dem kürzlichen Kauf des traditionellen Hotels Klausner in Kitzbühel im Dezember 2021. Die JP-Immobiliengruppe besitzt derzeit 12 Hotels, davon fünf in der Entwicklungsphase und sieben in Betrieb mit rund 2.000 Zimmern in europäischen Städte- und Freizeitdestinationen.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten