26.07.2019

Pamela Binder wird Tourismuschefin im Ausseerland-Salzkammergut

Die Nachfolgerin von Geschäftsführer Ernst Kammerer, der Ende März 2020 in Pension geht, wurde von einer Kommission einstimmig gewählt.

Pamela Binder übernimmt ihre neue Funktion mit 1. April 2020. Mit ihr kommt eine erfahrene Touristikerin an Bord: Die derzeit in Bad Ischl lebende gebürtige Niederösterreicherin leitete das Stadtmarketing Bad Ischl und übernahm 2006 die Geschäftsführung der Region Dachstein-Salzkammergut. Ab Jänner 2020 arbeitet Pamela Binder im Ausseerland mit und wird auf ihre neue Aufgabe vorbereitet.

Der Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut umfasst die Orte Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und Tauplitz. Das Salzkammergut wiederum erstreckt sich über Teile der drei Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mehr als 1,2 Millionen jährliche Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen sichern ihm einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

www.ausseerland.at

 

Newsletter bestellen

Mediadaten