09.07.2018

Perfekte Dienstleister ausgezeichnet

Frischgebackene Concierges erhielten ihre Les Clefs d´Or-Diplome. Dabei handelt es sich um eine Zusatzausbildung mit starkem Wirtschaftsbezug an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg.

 

Seit 1990 werden Rezeptionisten/Concierge an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg in Zusammenarbeit mit Les Clefs d’or ausgebildet. In realistischen Aufgabenstellung müssen die angehenden Dienstleistungsexpertinnen und -experten Gästeprobleme aktiv und über die Erwartung der Gäste hinaus lösen – egal ob es sich dabei um die Organisation eines Tagesausfluges oder um das Chartern eines Privatjets handelt. Schließlich ist der vortreffliche Umgang mit Gästen und Kunden in der wettbewerbsintensiven österreichischen Wirtschaft gefragter wie nie zuvor, auch über die Grenzen des Tourismus hinaus. Zum Zeichen der Mitgliedschaft bekommen die Teilnehmer die begehrten goldenen Schlüssel überreicht.

Auch im heurigen Schuljahr wurden zahlreiche Schüler und Schülerinnen mit den goldenen Schlüsseln ausgezeichnet. Eine beachtliche Zahl an Schülerinnen und Schülern haben diese Prüfung nicht nur bestanden, sondern mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Beate Pfleger, Koordinatorin der Zusammenarbeit von Les Clefs d’Or , und Alois Schöllauf, verantwortlich für die Ausbildung an den Tourismusschulen, waren von den diesjährigen Leistungen begeistert.

Die Tourismusschulen Bad Gleichenberg sind Österreichs einzige Bildungseinrichtung mit 26-jähriger Tradition in der Spezialisierung „Rezeption/Concierge“ in exklusiver Kooperation mit Clefs d’Or International (Sektion Österreich). Rund 1900 an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg ausgebildete Concierges stehen der Tourismusbranche seither zur Verfügung.

Newsletter bestellen

Mediadaten