15.11.2018

Preis für Nachhaltigkeit geht an hollu

Gleich bei seiner ersten Teilnahme wurde der Tiroler Hygienespezialist mit dem ASRA (Austrian Sustainability Reporting Award) ausgezeichnet.

Im digitalen Nachhaltigkeitsbericht auf verantwortung.hollu.com hat der Hygiene-Spezialist hollu in allen Einzelheiten erfasst, wie es Nachhaltigkeit lebt und seine sozial-ökologische Verantwortung tagtäglich erfüllt. Frisch eingereicht, hat dieser Bericht auf Anhieb die wertvolle ASRA-Auszeichnung erhalten. „Welch eine Bestätigung für unseren Weg. Wir wirtschaften, denken und handeln verantwortungsbewusst aus Überzeugung, weil wir unsere Erde auch für die nächsten Generationen erhalten wollen“, sagt hollu-Geschäftsführer Simon Meinschad.

Nachhaltigkeit ist bei hollu schon immer strategisch verankert. Und heuer ging das Familienunternehmen noch einen großen Schritt weiter, als es die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen – die Sustainable Development Goals, kurz SDGs – in seine tägliche Arbeit integrierte. Somit tragen die rund 400 hollu-Mitarbeiter jeden Tag dazu bei, die Herausforderungen unserer Zeit aktiv anzugehen: Armut, Klimawandel, Ressourcenknappheit. Der ASRA-Nachhaltigkeitspreis wird alljährlich von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder mit Kooperationspartnern verliehen.

Newsletter bestellen

Mediadaten