16.07.2019

Projektentwickler GBI präsentiert neuen Geschäftsführer

Der auf die Vermietung von Serviced Appartements spezialisierte Immobilienentwickler GBI mit Sitz in Berlin und Wien ernannte mit Burak Ünver einen neuen Geschäftsführer für die Betriebsgesellschaft „Smartments Business“.

Der 42-Jährige wird damit gesamtverantwortlich für bisher sechs im Betrieb befindliche Häuser der Serviced Appartement-Marke, in Berlin (drei Objekte), Hamburg, München und Wien. Neben diesen insgesamt 752 Apartments sind fünf weitere Immobilien mit rund 700 Einheiten im Bau oder in der Planungs- bzw. Konzeptionsphase. Dazu gehören Projekte in Mannheim, Köln, Frankfurt sowie erneut in Hamburg und Wien.

„Das schnelle Wachstumstempo macht das noch vergleichsweise junge Segment der Serviced Appartements zu einer spannenden Herausforderung“, freut sich Burak Ünver: „In anderen Ländern – vor allem in den USA, Großbritannien und Asien – sieht man, wie viel Potential in diesem Segment steckt.“ Um 60 Prozent wird der Markt in Deutschland alleine bis 2021 steigen, um weitere 17.000 Einheiten. Das prognostiziert der aktuelle „Marktreport 2019“ des Apartmentservice.

Burak Ünver stieg im Jahr 2004 in die Hotelbranche ein, nachdem er sein Studium an der Johannes Kepler Universität Linz mit dem Master of Business Administration abgeschlossen hatte. Erste Station Ünvers in der Beherbergungsbranche war die Hoteladministration im Austria Trend Rathauspark Wien, wo er zwei Jahre als Direktionsassistent tätig war. Anschließend führte Ünver als Hoteldirektor das Austria Trend Hotel Anatol sowie das Pentahotel Vienna. Jeweils stellvertretender General Manager war Ünver im Vier-Sterne Robinson Club Fleesensee sowie im Robinson Club Nobilis, Türkei. Die General Manager-Position übernahm er anschließend zunächst für das Vier-Sterne-Superior Iberotel Fleesensee und seit September 2015 bis zuletzt beim TITANIC Gendarmenmarkt Berlin.

Branchen News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten