18.05.2020

Prosecco-Automat statt Kunstausstellung

Die Wiener Kunstgalerie Desiderio N°1 hat zwar sktuell noch keine neue Kunstausstellung, möchte aber dennoch die Kunst des Genießens nicht zu kurz kommen lassen. Italienische Vorspeisen sollen via Automat folgen.

Vor Kurzem wurde in der Kunstgalerie Desiderio N°1 in der Johannesgasse 17 im Herzen Wiens ein High-Tech Proseccoautomat installiert – der erste in Wien. Er steht ab sofort zur Verfügung. Den Grund für diese Idee erklärt der Geschäftsführer von Desiderio N° 1  Farbod Sadeghian so: „Wir müssen uns alle an Abstandsregeln, Maskenpflicht und Hygieneverordnungen halten, und da ist der „kontaktlose“ Erwerb unseres Proseccos via Automat die einfachste und sicherste Variante!“

Vorteile des Automatenverkaufs sind die tägliche 24-Stunden Verfügbarkeit, unabhängig von den Geschäftszeiten, und das „ready to drink“ Erlebnis, weil der Prosecco perfekt temperiert aus dem Automaten kommt. In Kürze wird das Proseccoangebot auch um qualitativ erstklassige italienische Vorspeise-Spezialitäten ergänzt, um auch verwöhnte Kunden zufrieden zu stellen.

„Die Corona Krise mag uns vieles nehmen“ – so Farbod Sadeghian – „aber nicht die Fähigkeit zu genießen.“ Jeder 100. Kunde gewinnt als Dankeschön zusätzlich zu seinem Einkauf weitere drei Flaschen – jeweils eine von jeder der drei Prosecco Sorten.

Kunstfreunde der Kunstgalerie Desiderio N°1 müssen leider noch etwas auf die nächste Ausstellung warten.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten