30.03.2020

Prosser wird Berater für AB InBev-Österreich-Eintritt

Der langjährige Chef der Egger Getränkeholding berät den Weltmarktführer Anheuser Busch Inbev beim Österreich-Eintritt. Außerdem wird er Strategieberater bei der Brauerei Starkenberg.

Bernhard Prosser (48) bringt 27 Jahre Handels- und Biererfahrung in sein Beratungsunternehmen mit, das sich auf global führende und regionale Biermarken spezialisiert. Im Expansionsteam von AB InBev (Euronext: ABI) unterstützt er den Ausbau in Österreich. Seit Frühjahr 2020 ist das Unternehmen mit einem eigenen Büro in Wien vertreten und bündelt Vermarktung und Vertrieb der Marken Bud, Corona, Stella Artois, Leffe, Spaten und Franziskaner in einer eigenen Gesellschaft. Sie wird gemeinsam mit lokalen Partnern für eine starke Präsenz der Marken und erfolgreiche Vertriebsmodelle in Handel und Gastronomie sorgen. Zudem setzt auch die Tiroler Brauerei Starkenberger auf das Wissen des Bier- und Handelsexperten.

Prosser wurde 1971 in Schwarzach im Pongau geboren und absolvierte die Tourismusfachschule in Bischofshofen. Erste berufliche Erfahrungen sammelte er im elterlichen Gastronomiebetrieb, bevor er 1993 im Handelshaus Wedl im Außendienst tätig wurde und Vertriebserfahrung sammelte. Seit 1995 war Prosser in unterschiedlichen leitenden Funktionen in der Privatbrauerei Egger tätig. Ab 2003 hatte er Geschäftsführungspositionen mit Verantwortung für nationalen und internationalen Vertrieb inne. Seit 2007 war er Geschäftsführer der Egger Getränke Holding, die er mit dem Schritt in die Selbstständigkeit im besten Einvernehmen verlässt.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten