29.05.2020

Reinhartshuber übernehmen im Gwandhaus

Neuer Pächter für eine der schönsten Kulinarikadressen Salzburgs ist der 2-Hauben-Koch Christoph Reinhartshuber, der den Betrieb gemeinsam mit seiner Frau Stefanie übernimmt.

Das Gwandhaus ist nicht nur die Heimat der Tracht. Das herrschaftliche Ensemble an der Hellbrunner Allee präsentiert sich als stilvoller Ort der Tradition, edle Bühne hochkarätiger Veranstaltungen und Refugium gelebten Handwerks. In stilvollem Ambiente mit einer der schönsten Terrassen der Mozartstadt bieten Christoph und Stefanie Reinhartshuber mittags und abends österreichische Klassiker und saisonale à la Carte-Gerichte. Highlight ist das monatlich wechselnde, 5-gängige Gourmetmenü mit Signature-Dishes aus der Haubenküche Reinhartshubers. Dazu lädt ein Business-Lunch wochentags zur schnellen, aber feinen Einkehr. Vormittags und nachmittags findet sich auf der Kaffeekarte – natürlich hausgemacht – allerlei Feines, Süßes und Pikantes. Ergänzt wird das Angebot durch eine Bar-Karte mit frisch gezapftem Bier, glasweisen Weinen, Cocktails und kleinen Snacks. Montag und Dienstag sind Ruhetage.

Ihr Gastgebertalent hat das Duo in den letzten fünf Jahren im „Platzhirsch“ in Thalgau eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit kreativ raffinierter Bodenständigkeit, ausdrucksstarkem Aromenspiel und feinen Saucen hat sich der kochende Patron im renommierten Schlemmer Atlas unter den 50 Top-Köchen Österreichs etabliert. 2 Gault Millau-Hauben, 2 Sterne im Guide a la Carte und 3 F im deutschen Feinschmecker unterstreichen sein hohes Können.

www.restaurant-reinhartshuber.at

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten