28.06.2010

Restaurant Kornat wieder offen

Das dalmatinische Lokal der Familie Radic wurde nach Brand und Umbau feierlich und familientypisch wiedereröffnet.

 

Seit über 20 Jahren führen Tonka und Zeljko Radic das Lokal Kornat in der Wiener Marc-Aurel-Straße. Die Karte ist auf die dalmatinische Küche spezialisiert. Nach dem Großbrand im Dezember des vergangenen Jahres musste das Restaurant völlig erneuert werden. Unter der Leitung von Architektin Emilija Grankova wurden Interieur und Design neu geplant und umgesetzt. Dunkles Holz, viel Glas und ein spezielles Lichtkonzept sorgen für eine behutsam modernisierte Wohlfühlatmosphäre.

Fortsetzung

Die Wiedereröffnung des Kornat fand mit zahlreichen Freunden, Stammgästen und Wegbegleitern statt, auch die Kinder brachten sich anlässlich der großen Feier in den Familienbetrieb ein: Schwiegersohn und Koch Christian Cabalier und Tochter Sanja in der Organisation. „Wir machen dort weiter, wo wir vor sechs Monaten aufgehört haben“, bestätigt Radic.

 

Brunch und Wein

„Und es wird auch einige Neuheiten im Kornat geben: Wir planen einen monatlichen Sonntagsbrunch mit Live-Musik, interessante Weindegustationen mit kroatischen und heimischen Weinen und dann natürlich auch Schwerpunkte mit regionalen dalmatinischen Gerichten.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten