29.05.2019

Rewe übernimmt Lekkerland

Das Ziel des Kölner Handelskonzerns Rewe: Eine Expansion im strategischen Geschäftsfeld Convenience, vor allem in der Unterwegsverpfleung und im Außer-Haus-Markt.

Die Rewe Group übernimmt den Großhändler Lekkerland. Die Aktivitäten des Spezialisten für Unterwegskonsum werden künftig in einer neuen Geschäftseinheit innerhalb des Rewe Konzerns gebündelt. Rewe-Vorstand Lionel Souque setzt große Erwartungen in das Wachstumspotenzial der Sparte.

„Die Unterwegsversorgung und der Außer-Haus-Verzehr gehören zu den stärksten Trends unserer Branche und werden zukünftig eine noch wichtigere Rolle spielen. Denn nicht nur junge Menschen kaufen und verzehren Mahlzeiten und Snacks immer öfter unterwegs“, erklärte Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der Rewe Group im Rahmen der Lekkerland-Übernahme.

Bereits in den vergangenen Jahren habe man die Convenience-Sortimente kontinuierlich erweitert und qualitativ verbessert. Die Kombination der eigenen Ressourcen mit der spezialisierten Logistik und der umfassenden Großhandels- und Convenience-Expertise von Lekkerland sei ein überzeugendes Erfolgsrezept für die Zukunft in einem wichtigen Segment des Lebensmittelmarktes.

Branchen News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten