28.01.2021

Robert Letz geht unter die Kochbuchautoren

Der Wiener Koch präsentiert mit „Letz Cook“ sein Erstlingswerk.

Mit diesem Buch möchte Robert Letz die Leserinnen und Leser auf eine Entdeckungsreise mitnehmen und ihnen zeigen, wie sie mithilfe von tollen Produkten und hochwertigen Zutaten schöne Stunden beim Einkaufen, am Herd und bei Tisch erleben können. Ein besonderes Anliegen ist ihm dabei die Wertschätzung der Produkte, Tiere und Pflanzen. Es finden sich zahlreiche Tipps, wo und wie man nachhaltig und regional einkaufen kann. Letz wird auf seinem kulinarischen Streifzug von Freunden, Prominenten, der Familie und – fotografisch – von Claudia Prieler begleitet.

Großes Produktwissen und Liebe zum Kochen

Letz‘ Passion geht über das Kochen: Er ist Unterhalter, Organisator, Netzwerker, Sommelier und hat ein umfangreiches Wissen über Lebensmittel. Er kennt viele Produzenten sowie Händler und kann zu fast jedem Produkt eine Geschichte erzählen. Und vor allem: Er kann mit den Zutaten umgehen. Im vorliegenden Kochbuch kann man z. B. nachlesen, wie man ein Zero-Waste-Menü plant und wie man vermeintlichen Abfall so behandeln und inszenieren kann, als wäre er die wichtigste Zutat bei einem Gericht. Bei der Entwicklung seiner Rezepte kann Letz auf viel Erfahrung und ein solides Fundament bauen. Die Wiener Küche hat ihn sein Leben lang begleitet und mit seiner Interpretation ist sie moderner und nachhaltiger, als man denken würde. In den Jahrzehnten seiner Tätigkeit als Koch lernte er Gemüsebauern, Bäcker, Fleischhauer, Züchter, Winzer und viele weitere Wegbegleiter kennen. Viele davon wurden Freunde und finden sich ebenfalls in seinem Kochbuch wieder.

Bunter Karriereverlauf

Robert Letz, geboren 1966, ist seit rund 38 Jahren in der Gastronomie tätig. Der dekorierte Haubenkoch kann neben Stationen wie dem exquisiten Steirereck oder dem Restaurant im Schlosspark Mauerbach etwa auch ein Engagement im Formel-1-Catering und vieles mehr vorweisen. Wichtig ist ihm, mit regionalen Produkten der Saison, am besten aus ökologischem Anbau, zu kochen und so Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des Genusses zu stellen.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten