07.07.2022

Roboterbar made in Austria für Sausalitos

Drinks und Cocktails gekonnt gemixt von Twist & Tender, einer Entwicklung von my-robotbar.com.

Diese Roboterbar stammt aus Österreich und wurde im Sausalitos in München eröffnet, mit bester Stimmung unter den Gästen und internationalem Presseecho. „Es ist überwältigend, wie unsere Roboterbar in der Gastronomie und bei den Medien angekommen ist“, freut sich Stefan Öttl, Geschäftsführer der T&T Solutions GmbH aus Steyr, die die automatisierte Bar produziert und vertreibt. 

Dabei steht die Frage im Raum, ob man mit Roboter-Technologie das Personal in der Gastronomie entlasten und gleichzeitig erfrischende Cocktails mit Unterhaltungswert bieten kann? Bei Sausalitos ist man überzeugt, dass dies gelungen ist. Bei „Twist&Tender“ von my-robotbar.com – so der Name – läuft alles digital: Über eine eigene App wird das Getränk bestellt und auch gleich bezahlt, die Roboterbar setzt ihre beiden Arme in programmierte Bewegung und die Bedienung serviert den Drink. Der Roboter-Kollege mixt jeden Drink präzise und macht seine Arbeit ohne müde zu werden.

Anlehnung an automotive Industrie

Auf Europas größter Automatisierungsmesse, der Automatica München, wurde die Entwicklung der Fachwelt vorgestellt. Fazit: Faszination von der Präzision, mit der beide Roboterarme die Bar bedienen. Das System der „Twist&Tender“ my-robotbar.com wurde vom Technologie-Partner Inores bereits erfolgreich in der Automotive-Industrie angewandt, etwa bei BMW und VW. Nach dem gleichen Prinzip wie bei den Linien der deutschen Autokonzerne agieren die Roboterarme, wenn sie Limetten schneiden, Minze zerdrücken und Eiswürfel holen. Hochkomplexe Bewegungen, die exakt für die Anforderungen in einer Bar programmiert werden und Automatisierung in ihrer besten Art zeigen.

Entstanden ist die Idee aus einer gemeinsamen Initiative von Unternehmern, die sich mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen in dieses Startup einbringen. Aus Oberösterreich stammen das Design (trustsix gebäudeausstatter gmbh) und die maßgeschneiderte Konstruktion (Riegler Metallbau), für die Roboterarme zeichnet die Firma Inores verantwortlich.  

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten