22.03.2021

Salzburger Hof investiert in Top-Wellness

Das 4-Sterne-Superior-Hotel in Leogang bietet Gästen ab Juli 2021 ein spektakuläres neues Wellnesserlebnis inmitten der Leoganger Bergwelt.

Um- und neugebaut wird schon ab März, geplant sind ein 1.200 Quadratmeter großer Wellnessbereich, vier Panoramasaunen sowie ein Infinity-Sky-Pool mit 32°C. „Ein besonderes Augenmerk legen wir beim Umbau auf die Integration des atemberaubenden Panoramas, das uns umgibt“, so Hotelier Anton Hörl. „Dank des Zubaus wird unser Hotel außerdem zukünftig klimaneutral betrieben.“ Die Projektkosten für den Umbau belaufen sich auf 7 Millionen Euro. Die Eröffnung ist am 17. Juli 2021 geplant. Das Hotel möchte – sofern das von Regierungsseite erlaubt ist – aber bereits am 7. Juni in die Sommersaison starten.

Das Hotel trägt seit 2019 das Österreichische Umweltzeichen. Mit dem kommenden Umbau wird diese nachhaltige Ausrichtung also noch weiter verstärkt. Das dann klimaneutral betriebene Haus schafft das durch das Zusammenspiel eines Hackschnitzelwerkes, einer Photovoltaikanlage und von Wärmepumpen. 

Eine Neuheit in Österreich ist die innovative Schneedusche, die den Gästen zukünftig ein noch variantenreicheres Wellness-Erlebnis bieten wird.  Zusätzlich werden die Besucher mit der atemberaubenden Aussicht von den sonnigen Rooftop-Terrassen über zwei Ebenen ein wahres 365 Grad Panorama Erlebnis erfahren. Geplant wird der Umbau vom Leoganger Architekturbüro W2 Manufaktur. 

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten