12.08.2021

Sarah Steinhögl verstärkt Kolariks Freizeitbetriebe

Das Team der Kolariks Freizeitbetriebe darf sich über kompetenten Zuwachs freuen, Sarah Steinhögl fungiert als neue Assistentin der Geschäftsführung.

Die 31-jährige Oberösterreicherin wird künftig gemeinsam mit Bianca und Paul Kolarik die Entwicklung der Kolarik Freizeitbetriebe im Wiener Prater vorantreiben. Zuvor konnte sie bereits wertvolle Erfahrungen bei „Do & Co“ sowie „impacts Catering“ sammeln. 

„Frau Steinhögl zeichnet sich vor allem durch Ihre ziel-, und lösungsorientierte Arbeitsweise, als auch durch ihr strukturiertes und handlungsorientiertes Arbeiten aus“, erklärt Paul Kolarik. „Als Familien-Mensch passt sie perfekt in das seit Jahrzehnten von Familie Kolarik geführte Unternehmen und bereichert durch ihre hohe Einsatz-, und Leistungsbereitschaft sowie ihr sonniges Wesen das Team.“

Über Kolariks Freizeitbetriebe

Begonnen hat die Unternehmens-Erfolgsgeschichte der Kolariks Freizeitbetriebe 1977 mit der Erfindung der Luftburg. 1992 erkannte sie die Notwendigkeit, ihre Kunden, die kamen, um die Luftburgen zu mieten und kaufen, auch zu bewirten. Daraufhin eröffnete sie das Café-Restaurant Luftburg – direkt angrenzend an die heutige Luftburg-Erlebniswelt. Ein paar Jahre später erwirbt Elisabeth Kolarik den Betrieb Restaurant & Biergarten Himmelreich und lässt ihn neu gestalten. Bald darauf folgt das Areal der Praterfee mit seiner Kinderautobahn. 

2008 wird das Restaurant Luftburg erstmals in aufwendigem Stil umgebaut und durch einen lichtdurchfluteten Glaspalast erweitert. Im Zuge dessen werden auch Terrasse und Garten auf 750 Plätze aufgestockt. Die Luftburg wurde sukzessive erweitert und in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Betrieb mit 100 % Bio-Küche umgestellt. 2017 wird das Portfolio der Kolariks Freizeitbetriebe durch die Urban Lodge Apartments, geführt von Paul und Bianca Kolarik, erweitert. 2020, im hundertsten Jahr der Familie Kolarik im Prater, übernehmen Paul und Bianca Kolarik die Kolariks Freizeitbetriebe und starten mit innovativen Ideen in die Zukunft. Pandemiebedingt wird ein für 2021 geplanter Umbau des Restaurant Luftburg – Kolarik im Prater um ein Jahr vorgezogen. 

kolarik.at/

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten