27.08.2021

Seefelder Tourismusgespräche: „Und jetzt?“

Der traditionelle Experten-Treff der Tiroler Tourismusbranche am 23. September im Kongresszentrum Seefeld hat ein top-besetztes Podium zu bieten.

Die sechsten Seefelder Tourismusgespräche bitten den österreichischen Historiker Valentin Groebner, den Soziologen und Buchautor Harald Welzer sowie den renommierten Innsbrucker Zukunftsforscher Andreas Reiter auf die Bühne. Nach ihren Impulsvorträgen diskutieren sie am Podium unter der Leitung von Journalisten Ronald Barazon mit Christian Harisch (CEO Lanserhof Gruppe, Obmann TVB Kitzbühel) und Markus Webhofer (Managing Partner Institute of Brand Logic). Die hochkarätig besetzte Veranstaltung der Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz wird heuer wieder als Hybrid-Veranstaltung angeboten.

Diskutiert werden Antworten und Strategien nach der pandemiebedingten Vollbremsung, mit denen sich Hoteliers, Tourismustreibende, Tourismusberater, Verbände und Politik gleichermaßen intensiv und nachhaltig wie nie zuvor auseinandersetzen müssen. „Was bleibt? Was könnte anders sein? Bleibt alles anders? Wie sollen Tourismustreibende mit dem pandemiebedingten gesellschaftlichen Wandel und einem neuem Reiseverhalten umgehen? Das sind Fragen, die uns alle im Tourismus angehen und beschäftigen – und zwar vom Bodensee bis zum Neusiedlersee. Wir freuen uns auf einen spannenden Branchen-Treff bei uns in Seefeld mit absoluten Top-Referenten“, sagt Horst Mayr, Direktor der Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz.

Was: Seefelder Tourismusgespräche
Wann: 23.09.2021, 13 - 18 Uhr
Wo: Olympia-Sport- und Kongresszentrum, Saal Olympia, Klostergasse 600, 6100 Seefeld, Österreich
Infos: seefelder-gespraeche.at/programm/
Tickets:seefelder-gespraeche.at/anmeldung/

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten