20.09.2019

Sissi Sonnleitner hört auf

Die „Grande Dame“ der Kärntner Kochkunst und ehemalige „Köchin des Jahres“, Sissi Sonnleitner, schließt Ende des Jahres Restaurant, Kochschule und Hotel.

Schon bald gehen in einer Kärntner Hotel- und Kulinarik-Destination wahrscheinlich für immer die Lichter aus. Kärntens Paradeköchin Sissi Sonnleitner, die von Gault&Millau 1990 zur „Köchin des Jahres“ ausgezeichnet wurde, verabschiedet sich mit Jahresende in den Ruhestand.

Damit wird Kötschach-Mauthen, wo das Hotel-Restaurant Sonnleitners beheimatet ist, um einen Betrieb ärmer. In den letzten Jahren versuchten die Köchin und ihre Tochter Stefanie dem Restaurant mit einer eigenen Kochschule neue Dynamik zu verleihen. Doch jetzt kommt es dennoch zum Aus. Die Tochter hat ein Engagement im Biohotel Daberer angenommen. Und die „Grande Dame“ der Kärntner Küchenkultur wird ab dem Jahreswechsel das Pensionistenleben genießen.

Branchen News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten