07.10.2020

Smoke on the water – im Dämpfer

Möglichkeiten zum Räuchern sind heute ein Must-have in der modernen Profiküche: Kombidämpfer-Primus Rational hat mit dem Vario-Smoker ein geschicktes Tool vorgestellt.

Der Vario-Smoker wird einfach per USB mit dem Kochsystem verbunden, über einen An-/Ausschalter gestartet und über intelligente Garpfade geregelt. Das Ergebnis: würzige Lebensmittel mit einer individuellen Note.„Fisch, Fleisch und Gemüse werden damit gleichzeitig gegart und geräuchert. Und erhalten einen ganz besonderen Geschmack“, weiß Christian Frieß, Direktor Marketing DACH bei Rational.

Anschluss per USB

Der Vario-Smoker ist rechteckiger Chromnickelstahlbehälter, in dem Späne oder Chips verschiedener Art via USB-Anschluss zum Räuchern gebracht werden. Seitliche Auslässe sorgen für eine gleichmäßige Rauchverteilung. Die USB-Schnittstelle wird mit dem Netzteil verbunden und der Smoker in den Garinnenraum des Kombidämpfers gestellt. Somit wird im Kombidämpfer geräuchert – oder Smoke on the Water im Dämpfer.

Um es so einfach wie möglich für den Anwender zu machen und die Gelingsicherheit zu gewährleisten, werden nach Anschluss des VarioSmoker an den iCombi Pro in der iCookingSuite, der Garintelligenz des Combi-Dämpfers, die Garpfade angezeigt. Die Produkte können in ihrer Intensität und ihrem Aroma beeinflusst werden, indem zusätzlich individuelle Vorräucherschritte ausgewählt werden. In die Räucherbox können alle gängigen Räuchermaterialien wie Holzchips oder Pellets eingelegt werden. Durch die Auswahl der Räuchermaterialien, der Temperatur im Garraum und der Vorbereitung der Rohwaren werden Aroma und Intensität bestimmt.

Wunschergebnis durch Garprogramme

Für das individuelle Wunschergebnis übernimmt dann der iCombi Pro die Verantwortung. Er übernimmt auch die Reinigung mit iCareSystem, dem intelligenten Programm, das sämtliche Spuren beseitigt, auch intensiven Räucherduft. Nach Gebrauch kann die Räucherbox platzsparend an einer mitgelieferten Halterung aufgehängt werden. Zusätzlich ist die Halterung so variabel, dass sie immer in der richtigen Höhe angebracht werden kann. Der VarioSmoker kann auch in allen Rational Combi-Dämpfern ab 1997 genutzt werden, dann aber nur im manuellen Betrieb. Das Ergebnis wird Koch und Gäste in jedem Fall überzeugen.

Sobald der VarioSmoker über den USB-Anschluss mit dem iCombi Pro verbunden ist, erscheinen die neuen, intelligenten Räuchergarpfade auf dem Display. Diese steuern den Räucherverlauf aktiv für ein optimales Gar- und Räucherergebnis. Der VarioSmoker darf nicht außerhalb des Kochsystems und nur unter einem eingeschalteten Abluftsystem verwendet werden. Die Rauchgase müssen vom Abluftsystem aus dem Gebäude abgeführt werden. Darüber hinaus kann der VarioSmoker in allen Kochsystemen außer den Typen 20-2/1 sowie XS 6-2/3, verwendet werden.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten