12.04.2022

Spargel und Frucht sind ein Gewinnerteam

Kaum ein Gemüse steht so sehr für den Frühsommer wie der Spargel. Gleichzeitig ist der köstliche Stängel ein Alleskönner in der Küche und hat in der gesamten Menüfolge seinen unverzichtbaren Platz.

Je nach Region wird der Spargel zwischen März und Juni geerntet – und darf während dieser Zeit auf keiner Speisekarte fehlen! Dort findet man ihn überall: Als kalte oder warme Vorspeise, als samtige Suppe oder bei den Hauptgerichten in gekochter oder gegrillter Form, als „Hauptakteur“ oder Beilage.

Spargel verfügt über ein klar definiertes aber nicht zu dominantes Eigenaroma. Weshalb er sich wunderbar kombinieren lässt mit fruchtigen Nuancen. Frühsommerliche Begeisterung weckt Spargelsalat mit Wassermelone. Perfekt mariniert wird mit Bärlauch-Öl und Tomaten-Essig, im Dressing sorgt Salat Universal von Wiberg für köstlichen Geschmack und die richtige Bindung.

Als Beilage eignet sich Spargel auch bestens für die international Küche. Bei Tandoori-Lachs mit süß-saurem Ofengemüse findet er beispielsweise in Lauch und Karotten die passenden Partner. Hier empfiehlt Wiberg die Basic Wok-Sauce Süß-Sauer und hochwertiges Erdnuss-Öl, womit der Spargel ein herrlich asiatisches Geschmacksprofil entwickelt. Authentisch dekoriert wird mit Gomashio grob.

Spargel als Dessert

Nicht jeder kennt es, aber Spargel findet auch auf der ein oder anderen Dessert-Karte in Form von Spargeleis oder Creme brûlée vom Spargel seine Berechtigung.

 Wer es einfach, schnell und doch außergewöhnlich haben möchte, überrascht seine Gäste mit Karamellisiertem Spargel mit Cottage Cheese und Passionsfrucht-Erdbeer-Salat. Dazu wird grüner Spargel in Butter angebraten, leicht karamellisiert und mit Vanille Gourmet verfeinert. Die frischen Erdbeeren bekommen ein süßes Dressing mit AcetoPlus Passionsfrucht und Mandel-Öl Plus Orange. Im Finish sorgt Sweet & Fruity – Erdbeere & Limettentaste für kräftigen Erdbeergeschmack und fein-säuerliche Frische.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten