25.12.2019

Spektakulärer Regionsfilm: Adlerflug über Villach

Filme, aufgenommen von fliegenden Adlern, kennt man. Dass Adler ihr eigenes Heimat-Flugrevier präsentieren, gelang nun in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See international zum ersten Mal. MIT VIDEO!

In enger Zusammenarbeit mit Falkner Franz Schüttelkopf und dem Villacher Videoproduzenten Martin Hofmann wurde das Projekt Adlerfilm der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See entwickelt und umgesetzt. „Dabei zeigen die Könige der Lüfte ihre Heimat aus ihrer so besonderen Perspektive und geben dem Betrachter das Gefühl mitzufliegen", zeigt sich Georg Overs, Geschäftsführer der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See begeistert.

Die zwei Adler Fritzi und Bruno, die in der Adler Arena auf Burg Landskron geboren wurden, flogen für die Aufnahmen mit jeweils einer „GoPro Fusion 360°“-Kamera, die sensationelle Aufnahmen von den Flügen liefert. Dabei sind es die Adler selbst, die, durch die Wahl ihrer Flugrouten, Regie führten. „Sicher ist uns zu gute gekommen, dass Fritzi und Bruno in ihrer gewohnten Umgebung, im ihnen bestens bekannten Heimatrevier, geflogen sind", erzählt Produzent Martin Hofmann.

Film als Teil des Pilotprojekte „Digitalisierung im Tourismus“

Das spektakuläre Filmprojekt ist Teil des „Pilotprojekts zur Digitalisierung im Tourismus“. Das Projekt wurde im Herbst 2017 gestartet und, als eines von sieben österreichweiten Leuchtturmprojekten zum Thema „Digitalen Wandel gestalten“, von der ÖHT ausgezeichnet und mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union gefördert.

 

© Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten