08.07.2022

Spendable Langenloiser Winzer

Mit dem „Langenloiser Hilfspaket“, eine Initiative der Langenloiser Winzer, konnten 12.000 Euro erlöst werden, die „Niederösterreich Hilft“ für die Ukraine übergeben wurden.

Die Gemeinschaft der Langenloiser Winzerinnen und Winzer spendeten Wein, um notleidenden Menschen in der Ukraine helfen zu können. Bei der Hilfsaktion konnte der Weinbauverein Langenlois 12.000 Euro einnehmen, die nun an „Niederösterreich Hilft“ übergeben wurden. 

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf zeigte sich von der Initiative begeistert und bedankte sich beim Weinbauverein Langenlois: „Wir in Niederösterreich haben die Kraft zu helfen, daher ist es schön, dass Initiativen, wie jene vom Weinbauverein Langenlois, umgesetzt werden. Bei dieser Aktion ergänzen sich Genuss und Menschlichkeit: Unser niederösterreichischer Wein schmeckt nicht nur gut – dank ihm wird auch etwas Gutes unterstützt.“

Die bunt gemischten Weinpakete konnten im Onlineshop vom Weinbauverein Langenlois gekauft werden. Für wohlfeile 59 Euro gab es eine Box mit sechs verschiedenen Flaschen Wein aus Österreichs größter Weinstadt. Robert Herbst, seit heuer neuer Obmann vom Weinbauverein Langenlois: „Innerhalb kürzester Zeit konnten über 200 Pakete verschickt, geliefert und abgeholt werden. Unser Dank gilt nicht nur den Winzern für die vielen Flaschenspenden, sondern auch allen Freunden des Langenloiser Weines, die fleißig konsumier und somit gespendet haben.“

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten