02.12.2021

Spenden an HC

„Unser Geld für unsere Kinder“ – eine Weihnachts-Spendenaktion für das St. Anna Kinderspital mit einem humorvollen touch hat sich Hiller Communications ausgedacht.

Der Spendenaufruf des ehemaligen FPÖ-Chefs Heinz Christian Strache – für sich selbst – sorgte für mediale Schlagzeilen und Kopfschütteln. Eine weitaus sinnvollere Möglichkeit, mit seinem Geld nachhaltig etwas Gutes zu tun, ist eine Spende, die dem St. Anna Kinderspital zugute kommt. Die PR-Agentur Hiller Communications von Marian Hiller mit Sitz in Wien ruft mit der Spendenaktion unter dem Titel „Unser Geld für unsere Kinder“ dazu auf.

„Der über die sozialen Medien gestartete Spendenaufruf von HC Strache ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Es gibt bei weitem zielführendere Aktionen, auf die ich an dieser Stelle gerne verweisen möchte. Im Zuge unserer HC Spendenoffensive – HC steht für Hiller Communications – wandern alle Spendeneinnahmen direkt an das St. Anna Kinderspital“, betont Marian Hiller, Geschäftsführer von Hiller Communications.

Im St. Anna Kinderspital werden rund 75.000 Kinder und Jugendliche im Jahr mit höchster medizinischer und pflegerischer Qualität behandelt. Dabei stehen die Bedürfnisse der erkrankten Kinder und deren Familien vor, während und auch nach den Therapien stets im Mittelpunkt.

Die Geldspenden erfolgen an den St. Anna Kinderspital Fonds:

ÖRK, LV Wien St. Anna Kinderspital Fonds
IBAN: AT 661200050618691900
Verwendungszweck: „Spende St. Anna Kinderspital – Unser Geld für unsere Kinder“

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten