29.05.2020

Sperrstunde wird bis 1.00 Uhr verlängert

Vor den Pfingstfeiertagen kündigte die Regierung Lockerungen an, die ab Mitte Juni gelten sollen.

Vor Beginn des Pfingstwochenendes hat die Bundesregierung heute weitere Lockerungen bekanntgegeben. Mit 15. Juni werde die Maskenpflicht in Österreich größtenteils fallen, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

Der Mund-Nasen-Schutz soll dann nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Gesundheitsbereich inklusive der Apotheken sowie bei Dienstleistungen getragen werden, wo der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann. Kurz nannte hier als Beispiele Friseurinnen und Friseure sowie Beschäftigte der Gastronomie.

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz etwa in Schulen ist damit dann nicht mehr verpflichtend. Die Sperrstunde für die Gastronomie wird von 23.00 auf 1.00 Uhr verlängert.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten