29.01.2021

Spitzengastronomie für zuhause

Im Grand Hotel Wien fällt heuer weder der kulinarische Valentinstag noch der beliebte Heringsschmaus aus. Für beide Events gibt es hochklassige Menüs zur Abholung oder Zustellung.

Executive Küchenchef Jürgen Lengauer und sein Team versprechen zum Valentinstag eine köstliche Weltreise in neun Gängen. „Wir wollen zwei Sehnsüchte mit diesem unvergesslichen Dinner zum Valentinstag stillen: Den Wunsch nach einem außergewöhnlichen Abend zu zweit und die Lust auf Reisen in andere Länder mit unterschiedlichen Kulturen und Gerichten,“ so Lengauer.

Die Reise startet in Mexiko mit einer würzigen Goldbrasse als Amuse Bouche. Es folgen Tapas (Spanien), Sushi (Japan), Tom Ka Gung (Thailand), Briskets mit Erdäpfel-Stampf und Babymais (USA), Pollo mit Mini Gnocchi (Italien), Crème Brulée (Frankreich), eine Variation von süßen Knödeln (Österreich) und abschließend hausgemachte Pralinen (Belgien). Das Menü ist auch in einer vegetarischen Variante erhältlich. Dazu gibt es ein Gedeck mit Brot, Aufstrich und Butter sowie eine gekühlte Flasche Bründlmayer Sekt Rosé. 

Das Rundum-Sorglos-Paket des Grand Hotel Wien inkludiert zudem einen Blumenstrauß und ist um 180 Euro bei Abholung buchbar. Eine Zustellung innerhalb Wien kostet 25 Euro innerhalb und 35 Euro außerhalb des Gürtels. Bestellung können bis 11. Februar unter 01/51580-0 abgegeben werden. Die Abholung erfolgt am 14. Februar zwischen 12 und 18 Uhr. Alle Infos dazu hier.

Der berühmte Heringschmaus findet statt

Die lange Tradition des berühmten Heringschmaus unter dem Motto „East meets West“ im Grand Hotel Wien findet eine Fortsetzung. „Traditionen und Genuss sind gerade in dieser Zeit des Lockdown essentiell. Daher haben wir uns dazu entschlossen, den Heringschmaus 2021 in gewohnt luxuriöser Art stattfinden zu lassen – nur eben bei unseren Gästen zu Hause,“ sagt Generaldirektor Horst Mayer. 

Die Zusammenstellung der Speisen beinhaltet für alle Fischliebhaber unter anderem exquisiten Forellen-Kaviar, ausgewählte Fine de Clair Auster, Heringssalat, gebeizten Saibling und frische Jakobsmuschel. Die Fusion mit dem Edel-Japaner „Unkai“ findet sich unter anderem in zartem Thunfisch mit Avocado und Yuzu oder in Thunfisch Nigiri, California Roll und Lachs Maki. Die Desserts schließen das Menü mit Walnuss Panna Cotta mit Hafer-Crunch und Schokoladen-Passionsfrucht Törtchen.

Die Preise sind die gleichen wie beim Valentinstags-Menü, ebenso ist eine Flasche Bründlmayer Brut Rosé enthalten (aber kein Blumenstrauß). Reservierungen bis 12. Februar, Abholung am 17. Februar zwischen 12 und 18 Uhr. Zustellung ist ebenfalls möglich. Alle Infos dazu hier.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten