24.09.2021

Sterneregen für Kärntner Chilisaucen-Weltmeister

Thomas Hlatky (TOM'S HOT STUFF) zeigte in Großbritannien bei „Great Taste Awards“, einer der wichtigsten Lebensmittel-Awards der Welt, mit seinen Saucen groß auf.

Noch nie war ein Neuling beim Wettbewerb so erfolgreich wie Hlatky: Für die neue „TOM’S HOT SAUCE - Evergreen“, eine milde und frische Chili-Sauce mit Tomatillos und grünen Chilis als Hauptzutaten, gab es eine 3-Sterne-Exquisite-Auszeichnung – die nur in seltenen verliehene Höchstbewertung. Außerdem durfte er sich über Bestnoten für vier weitere Saucen freuen: Mit jeweils zwei Sternen schmücken dürfen sich die „TOM’S HOT SAUCE - Sunrise“, die „TOM’S HOT SAUCE - Bonfire“ sowie mit der „TOM’S HOT SAUCE - Original“ auch jene, die bereits mehrfach zur besten Chili-Sauce der Welt gekürt wurde. Einen Stern erhielt die Sauce „Brennstoff No. 91“.

Insgesamt wurden bei den „Great Taste Awards“ in London 14.113 Produkte aus aller Welt eingereicht. Weniger als 1,6 Prozent aller Produkte erhielten die begehrten drei Sterne, weniger als 5 Prozent zwei Sterne. Hlakty ist in diesem Jahr zudem der einzige Österreicher mit den Höchstbewertungen von drei und zwei Sternen und darüberhinaus auch für den „Golden Fork“-Award nominiert, der am 17. Oktober ausschließlich an die Besten der Besten vergeben wird.

Scharfes aus Kärnten

Insgesamt hat der junge Produzent bereits mehr als 100.000 Fläschchen seiner Chili-Saucen in alle Welt verkauft. Ein Großteil der dafür verwendeten Zutaten kommt aus Kärnten. Die „Gärtnerei Blumen Steiner“ aus Bleiburg baut exklusiv für den Chilisaucen-Weltmeister mehr als 2.500 Pflanzen in insgesamt neun Gewächshäusern an. Hergestellt werden die weltweit begehrten Saucen in einer 60 Quadratmeter großen Produktionsküche in Klagenfurt nach wie vor in Handarbeit und nach selbst kreierten Geheimrezepten.

www.tomshotstuff.at
www.greattasteawards.co.uk/results

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten