17.07.2021

Straka leitet respACT Oberösterreich

Die bereits langjährige aktive Zusammenarbeit zwischen respACT (austrian business council for sustainable development) und der Brau Union Österreich wird durch die Besetzung von Gabriela Maria Straka als Landeskoordinatorin für Oberösterreich verstärkt.

Die Brau-Union-Managerin ist jahrelanges Mitglied des UN Global Compact Steering Committees Austria, welches sich aus engagierten Teilnehmern des österreichischen Netzwerkes zusammensetzt. Gemeinsam werden Aktivitäten geplant und evaluiert. Die erfahrene CSR-Expertin und Kommunikatorin Gabriela Maria Straka wurde einstimmig vom Präsidium zur neuen Leiterin der Landesorganisation Oberösterreich gewählt und wird von Joram Fridtjof Sobanski und seinem Team, Leiter Regionalisierung bei respACT, unterstützt.

Nachhaltigkeit war und ist in der Brau Union Österreich ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie und wird von Straka mit viel Einsatz forciert. Zudem enthält die Nachhaltigkeitsstrategie „Brew a better world“ von Heineken ambitionierte Ziele. Bis zum Jahr 2030 will man in der gesamten Produktion CO2-neutral werden, bis 2040 inklusive der gesamten Wertschöpfungskette.

„Wir wollen mit unseren vielfältigen Projekten, ob groß oder kleiner, nicht nur zur Erfüllung der SDGs (Anm.: Sustainable Development Goals) beitragen, sondern die großen Herausforderungen unserer Zeit sowie unsere Lösungsansätze dafür aufzeigen und vorleben, wie wir alle verantwortungsvoll und bewusster mit unserer Erde umgehen können“, erklärt Gabriela Maria Straka, Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union Österreich.

Die Besetzung von Straka als Landeskoordinatorin von respACT stärke das Netzwerk und soll weitere Unternehmen dazu ermutigt, verantwortungsvoll unternehmerisch zu handeln, argumentiert respACT-Geschäftsführerin Daniela Knieling.

Über respACT

respACT – austrian business council for sustainable development – ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine über 340 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen.

www.respact.at

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten