19.03.2020

Tafelspitz per Lieferdienst

Kein business as usual, aber immerhin eine Möglichkeit, Umsatz zu machen. Immer mehr Gastronomen stellen ihr Angebot neu auf und bieten eine Auslieferung von Speisen nach Hause oder ins Büro an. Plachutta rechnet mit 2.000 Bestellungen am Tag.

Ab Freitag startet der bekannte Wiener Gastronomiebetrieb Plachutta mit seinem Lieferdienst. Schon bisher konnte man die Speisen per Selbstabholung mit nach Hause nehmen, für das Plachutta ein spezielles Verpackungsprogramm entwickelt hatte. Die Spezialitäten des Hause, vom gekochten Weideochsen mit kräftiger Suppe, Gemüse und Rösterdäpfel sowie weitere Klassiker wie Wiener Schnitzel und Kalbsrahmgulasch bis hin zu Süßspeisen, werden nun auch geliefert.

Durchgeführt wird das Ausliefern mit zehn plachuttaeigenen Lieferfahrzeugen. Man plant derzeit mit bis zu 2.000 Essen täglich. „Ich freue mich, dass wir unseren Gästen mit diesem Service auch in dieser herausfordernden Zeit Gutes für Magen und Seele nach Hause liefern können“, so Mario Plachutta.

Die Lieferungen erfolgen sieben Tage die Woche, jeweils zwischen 10.30 Uhr und 18 Uhr. Bestellungen unter 01/5121577 oder online unter bringen(at)plachutta.at

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten