28.09.2021

Toncinic neuer Präsident des Corps Touristique Austria

Bei der Generalversammlung des Corps Touristique wurden nach dem Rückzug von Yvette Polasek ein neuer Präsident und ein neuer Vorstand gewählt.

Nachdem Yvette Polasek nach vier Jahren als CT-Präsidentin und nach rund sieben Jahren als Direktorin der Tschechischen Zentrale für Tourismus sich neuen beruflichen Herausforderungen in der Reisebranche stellt, wurde die jährliche Corps Touristique Generalversammlung vorgezogen. Im neuen Vorstand, der einstimmig gewählt wurde, findet sich aus dem „alten“ Vorstand auch Branimir Toncinic, Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus, der ebenfalls einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt worden ist. 

Neben ihm im Vorstand vertreten sind Vizepräsident Andrea Colonelli (ENIT – Italienische Zentrale für Tourismus), Žana Marijan (Slowenisches Tourismusbüro), Rocío Martín Repoller (Spanisches Fremdenverkehrsamt) und Klara Wirth (Ungarisches Tourismusamt). Als Rechnungsprüfer wurden wieder Liesbet Vandebroek und Simon Bopp einstimmig gewählt. Simion Giurca wurde vom neuen Vorstand als Generalsekretär für eine weitere zweijährigen Amtsperiode bestätigt. Das langjährige Vorstandsmitglied Wlodziemerz Szelag (Polnische Fremdenverkehrsamt), der nicht mehr kandierte, leitete die Generalversammlung.

Die ehemalige Präsidentin Yvette Polasek zu ihrem Abschied: „Corps Touristique Austria zeichnete unter anderem immer die stets gute und konstruktive Arbeitsatmosphäre sowie die offene und direkte Kommunikationsebene zwischen den Tourist Boards aus, mit denen wir gemeinsam an Themen, die uns allen wichtigen waren, herangegangen sind. Ich bin mir sicher, dass der neue Vorstand unter dem neu gewählten Präsidenten Branimir Toncinic diese Linie des gemeinsamen Weges fortführen wird.“

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten