08.04.2020

Tradition geht auch virtuell 

Österreichische Traditionsweingüter bieten eine „Tour de Vin“ für zu Hause an. Seit 25 Jahren, jedesmal am ersten Wochenende in Mai, veranstalteten die Österreichischen Traditionsweingüter der Donauregion ihre „Tour de Vin“.

Mehr als 5.000 Gäste kamen jährlich zu diesem Anlass ins Traisental, ins Kremstal, ins Kamptal und auf den Wagram. Zum ersten Mal wird die „Tour de Vin“ heuer nicht Anfang Mai stattfinden, und ein neues Datum konnte noch nicht definiert werden. Dennoch können sich die Weinfreunde auf ein Treffen mit den Winzern freuen – und zwar Online.

Die „Tour de Vin Virtuel“ findet von 16. bis 19. April 2020 statt. Gut 20 Weingüter bieten eine Online-Verkostung mit den Weinmacher an. Die Weine werden vorab zugestellt und eingekühlt – und zum vereinbarten Zeitpunkt werden gleichzeitig die Korken gezogen. Die Kosten betragen 50 Euro pro Session (maximal 20 Gäste je Slot sind zugelassen) und inkludiert 3 Weine, deren Zustellung und die Teilnahme am gemeinsamen Tasting am Bildschirm.

Die Tastings beginnen am Donnerstag, 16. April um 18.15 Uhr mit Brandl, den letzten Termin hat Rainer Wess am Sonntag 19. April um 20.00 Uhr.

Jeder Slot dauert zwischen 30 und 40 Minuten. Anmeldungen unter erstelagen(at)wine-partners.at Informationen zum Programm und zu den einzelnen Winzern finden Sie hier

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten