14.02.2017

TRENDFORUM: Heiße Themen, feurige Diskussionen

"Die neue Gastlichkeit" steht im Mittelpunkt der Gespräche beim Hotel & Touristik TRENDFORUM am 4. April im Palais Ferstel in Wien. Die Diskussionsrunden strotzen nur so von interessanten Teilnehmern.

Die Digitalisierung auf allen Ebenen ist eine Revolution. Die Gastgeber in einer serviceorientierten und kontaktintensiven Branche sind davon besonders gefordert. Wie erreiche ich die Kunden von morgen?
Wie schaffe ich neue Arbeitswelten, wenn Digitalisierung und Automatisierung Einzug halten? Was muss ich über Datennutzung, innovative Technologien und Social Media wissen, damit ich davon profitiere? Hotellerie, Gastronomie und Tourismus können die Veränderungen für sich nutzen und mit dem richtigen Werkzeug ihre unternehmerische Zukunft erfolgreich gestalten.

Neben dem Keynote Speaker IT-Experten und Management-Professor Werner Leodolter bietet das Hotel & Touristik TRENDFORUM spannend besetzte Panels. Experten diskutieren über neue Herausforderungen und geben Antworten auf die wichtigsten Zukunftsfragen.

Das Web lügt nie! Der richtige Umgang mit Bloggern, Social Media und Meinungsbildnern

Initial: Fritz Jergitsch (Die Tagespresse)

Moderation: Fritz Hausjell (Kommunikationswissenschafter Universität Wien)

Am Podium:
Antonia Felgner (Park Hyatt Vienna), Kathrin Limpel (TUI), Brigitte Charwat (traveller/TRAVELBRUNO), Alexandra Palla (Foodbloggerin), Marion Payr (Reisebloggerin/Lady Venom), Andreas Wochenalt (Österreich Werbung)


Warum sollte ich für Sie arbeiten? Strategien für die Mitarbeiter von morgen


Initial & Moderation:
Hani El Sharkawi (Sacher School of Excellence)

Am Podium:
Petra Draxl (AMS Wien), Gabriela Benz (Le Méridien), Thomas Edelkamp (Romantik Hotels),
Toni Mörwald (Die Welt von Mörwald), Valentin Schütz (Gronda Personalmarketing)


Die Unternehmer brauchen mehr Freiheit! Oder nicht?


Moderation:
Wolfgang Kleemann (Österr. Hotel- und Tourismusbank)

Am Podium:
Johannes Lingenhel (Restaurant & Stadtkäserei Lingenhel), Petra Nocker-Schwarzenbacher (WKÖ), Michaela Reitterer (Österr. Hoteliervereinigung), Berend Tusch (Vida)


Big Data oder Big Brother ? Daten schützen und Daten nutzen im Tourismus


Initial & Moderation:
Waltraut Kotschy (Data Protection Compliance Consulting)

Am Podium:
Silvia Albrecht (Hilton), Dimitrios Droutsas (ehem. Mitglied des EU-Parlaments und ehem. griechischer Außenminister), Gerald Ganzger (Lansky Ganzger & Partner Rechtsanwälte), Jan Hein Simons (Falkensteiner Hotels)

www.hotelundtouristik.at/trendforum.html

 

Newsletter bestellen

Mediadaten