08.10.2021

Veganer Leberkäse als Star bei Verkostung

Null Fleisch. Ächt Schwiiz: Eine Verkostung der besonderen Art fand Ende September in Wiens erster veganer Cocktailbar, dem Couch Potato, in der Millenniumcity statt.

Für einmal standen nicht nur die hervorragenden, veganen Cocktailkreationen im Mittelpunkt, Motto war diesmal „Null Fleisch. Ächt Schwiiz.“ „Der Andrang für die Anmeldung zur Verkostung war so groß, dass wir bei 150 Personen stoppen mussten“, freut sich Yvonne Elbel und ihr Team vom Couch Potato. Sie hatte zur Verkostung des besonderen Geschmackserlebnisses, dem fleischlosen Leberkäse der jungen Schweizer Manufaktur „The Green Mountain“ geladen. „Er sieht aus wie Leberkäse und schmeckt wie Leberkäse, und das auch alles ohne ein Gramm Fleisch“, waren die begeisternden Reaktionen der Anwesenden. Das einzigartige Qualitätsmerkmal: Die hochwertigen Zutaten stammen alle aus der Schweiz oder den europäischen Nachbarländern, Erbsenproteine dienen als Basis und Rapsöl sorgt für eine saftige Konsistenz. Ein zusätzliches Plus – weniger Kalorien als der herkömmliche Leberkäse und keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe. Vom Genusserlebnis zeigten sich u. a. auch Siegi Kröpfl, Spitzenkoch und Gastronomie Consulter mit veganem Schwerpunkt und die Wirtschaftskammer Fachgruppenvertreter KR Peter Dobcak und Karl Weisz begeistert. Übrigens: So viel Konsequenz gehört belohnt – „The Green Mountain“ holte sich ganz aktuell als „Newcomer des Jahres“ den Swiss Vegan Award.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten