28.06.2018

Veggie Zone und Hollywood

In Wiesbaden vergab die deutsche gv-praxis die Marekting.Awards für besondere Leistungen in der deutschen Gemeinschaftsverpflegung.

 

Veggie Zone, Hollywood Foodstars und eine berühmte Currywurst – in Wiesbaden wurde am 26. Juni zum ersten Mal die Branchenauszeichnung „Marketing.Award 2018“ derdeutschen Fachzeitschrift gv-praxis und der Hamburg Messe, Internorga, in zwei Kategorien vergeben. Gold für das beste Konzept ging an das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg. In der Kategorie Beste Aktion sicherte sich Businesscaterer Genuss & Harmonie den ersten Platz. Die Currywurst als Volkswagen-„Originalteil“ hat sich den Special Award der Jury verdient.

Vor rund 300 internationalen Gästen aus sechs Ländern wurden die Preise im Rahmen des 28. Internationalen Managements Forums im Rhein-Main Congress-Center in Wiesbaden überreicht.

Den Marketing.Award Konzeptidee des Jahres in Gold erhielt die „Veggie Zone“ der Mensa St. Paul des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg. Als das beste von 20 eingereichten Konzepten überzeugte es als „Trendsetter für vegetarische/vegane Rezepturen“, so die Jury. Seit 2012 begeistert die „Veggie Zone“ immer mehr Gäste: Allein von 2014 bis 2017 stieg die Aktzeptanz um 270 Prozent.

Das Konzept „Vitalien-Balance“ der Compass Group wurde mit Silber ausgezeichnet für seine trendigen Bowls im Sinne der Clean-Eating-Bewegung. Frische und gesunde Zutaten sowie eine hervorragende Kommunikation überzeugten rund ein Viertel der Gäste von der gesünderen Wahl. Den Marketing.Award in Bronze in der Kategorie Konzepte erhielt die Mediterrane Küche des Klinikverbands ANregiomed in Ansbach. Die Teams Gerald Wüchner kochen nicht nur mediterran, sondern bieten für eine nachhaltige Wirkung der Ernährungsweise Kochkurse an, einen Rezeptservice und Kochbücher.

An der Aktion „Hollywood Foodstars“ pünktlich zur Oscarverleihung Anfang März beteiligten sich mehr als 40 Prozent der Tischgäste in den von Genuss & Harmonie bewirtschafteten Betriesbsrestaurants. Sechs Aktionsangebote durften die Gäste per Teilnahmekarte bewerten. Topseller war das Dessert „Herr der Apfelringe“. Das Küchenteam, das die meisten Bewertungen erhielt, wurde intern mit dem Preis „Beste Regie“ ausgezeichnet. Tradition, Herkunft, Ernährungs-Know-how

Silber und Bronze in der Kategorie Aktionsidee des Jahres gingen an Dorfner Menü und SV Group mit sehr unterschiedlichen Ansätzen. Beispielhaft für Storytelling und kreative Rezepte war die zweitplatzierte Aktion „Verloren im Ernährungsdschungel? Richtig navigieren und dabei genießen“. Dorfner Menü konnte über zwei Monate hinweg mit ideenreichen Bowls mit exotischen Zutaten und dem Green Smoothie über die Hälfte seiner Gäste begeistern. Die Foodspezialisten informierten umfassend über Zutaten und Rezpte am Infostand und in einer eigenen Broschüre. Die „Landfrauenküche mit Herz“ der SV Group gewann Bronze für die überzeugende Präsentation regionaler Küche und die Kooperation mit den Landfrauen vor Ort.

Der Special Award des erstmalig verliehenen Branchenpreises gebührte der 45-jährigen Erfolgsgeschichte des Volkswagen Originalteils, der Currywurst, deren geheimes Rezept streng gehütet wird.

 

 

Newsletter bestellen

Mediadaten